Was dieser Passagier im Cockpit entdeckt, beschert ihm Schweisausbrüche

Was dieser Passagier im Cockpit entdeckt, beschert ihm Schweisausbrüche

Beim Rückflug aus dem Spanienurlaub kann der britische Passagier Steve Lewis einen Blick ins Cockpit und auf den Piloten der Fluggesellschaft Jet2 erhaschen. Aber was er dort sieht, bereitet ihm für den Rest der Reise ein mulmiges Gefühl.

Der Brite Steve Lewis wird sich sicher noch lange an die Rückkehr aus seinem Urlaub mit einem Jet2-Flug erinnern. Beim Einsteigen in das Flugzeug, das von Alicante nach Birmingham fliegt, macht der Passagier eine, gelinde gesagt, unerwartete Entdeckung. Als er ins Cockpit des Flugzeugs schaut, sieht der Engländer eine Dose Bier auf dem Armaturenbrett!

Auch interessant
YouTube-Star isst kleinen Baby-Delfin: "Schmeckt ein bisschen nussig irgendwie"

Während die meisten Passagiere im Flugzeug einen Tomatensaft trinken, scheint der Pilot etwas Stärkeres zu bevorzugen. Den Vorfall berichtet Steve sofort der Zeitung Daily Mail: „Zuerst traute ich meinen Augen nicht. Ich konnte es nicht fassen, dass ein Bier im Cockpit stand.“ Er erzählt weiter, dass die Fluggesellschaft ihm später einen Grund nennt, warum das Bier im Cockpit war.

Laut Jet2 war es die Bierdose eines Passagiers, die von einer Flugbegleiterin eingesammelt und dort abgestellt wurde, um weggeworfen zu werden. Keine wirklich überzeugende Erklärung für Steve Lewis, der ergänzt: „Da war eine Serviette unter der Dose, wie bei den Getränken, die den Passagieren serviert wurden. Ich bin also etwas skeptisch gegenüber der Geschichte von Jet2.“ Damit macht nach dem Australier, der nur mit einer Dose Bier im Gepäck reiste, ein weiteres Mal eine Bier-Flugzeug-Geschichte Schlagzeilen.

Chistoph Mann
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen