Strengstes Abtreibungsgesetz tritt in den USA: Dieser Star geht auf die Barrikaden

Strengstes Abtreibungsgesetz tritt in den USA: Dieser Star geht auf die Barrikaden

Großer Schock für viele Frauen in den USA: Alabama führt das bisher strengste Abtreibungsverbot in den Vereinigten Staaten ein. Viele Frauen gehen dagegen auf die Barrikaden, darunter auch dieser Star. 

 

Das Leben wird für Frauen in den USA zusehends unerfreulicher. Mehrere konservative Staaten haben bereits die Gesetze zu Schwangerschaftsabbrüchen verstärkt, doch Alabama geht nun noch einen Schritt weiter, und der gibt Grund zur Sorge.

Senat verabschiedet neues Gesetz 

Am 14. Mai verabschiedet der Senat des Südstaates einen Gesetzentwurf, mit dem Schwangerschaftsabbrüche beinahe gänzlich verboten werden sollen; sogar im Falle einer Vergewaltigung oder von Inzest. Einzige Ausnahmen werden gemacht, wenn das Leben der Mutter in Gefahr ist oder das Kind eine tödliche Fehlbildung hat, wie der Deutschlandfunk berichtet. 

Ein besorgniserregendes Ziel

Ärzten, die trotzdem eine Abtreibung durchführen, drohen 10 bis 99 Jahre Haft. In der Woche zuvor hat der Präsident des Senats versucht, das Gesetz ohne Einhaltung des Verfahrens zu verabschieden, doch damit zog er die Wut der demokratischen Abgeordneten auf sich, und die Abstimmung wird vertagt. Schließlich wird das Gesetz dann von den größtenteils republikanischen Abgeordneten verabschiedet.

Auch interessant
Als sich der Wolf der Frau nähert, passiert zwischen den beiden etwas ganz Wunderbares!

Der amerikanische Verband Aclu, der sich für den Schutz der Bürgerrechte einsetzt, kündigte bereits an, gegen dieses Gesetz vor Gericht zu ziehen. Doch die Sorge ist groß, denn die Senatoren, die diesen Gesetzentwurf vorgeschlagen haben, haben ein klares Ziel: Wenn nötig gehen sie bis zum Obersten Gerichtshof der USA, um das Abtreibungsverbot im Land durchzusetzen. Der Erlass, der einen Schwangerschaftsabbruch ermöglichte, war erst 1973 in Kraft getreten.

Im Video erfahrt ihr, welcher US-Star die Frauenbewegung unterstützt.  

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen