Blasen an den Füßen: Mit fünf Tricks zur Linderung

Blasen an den Füßen: Mit fünf Tricks zur Linderung

Eure Schuhe quälen euch? Keine Panik, wir haben ein paar natürliche Lösungen für euch, mit denen ihr euren Füßen etwas Gutes tun könnt.

Es passiert uns allen: Wir verlieben uns in ein Paar wunderschöne Schuhe, doch erst müssen sie eingelaufen werden und das geht kaum ohne Blasen. Dabei könnten wir gut auf sie verzichten! Und wenn man dann eine Blase hat, weiß man meist nicht, was man machen soll. Mit unseren Tipps und Tricks geht's den Blasen an den Kragen.

Was ist eigentlich eine Blase?

Eine Blase ist eine Verbrennung, die durch konstante Reibung eines bestimmten Körperbereichs hervorgerufen wird. Dadurch löst sich die Haut schließlich ab und es kann zu Blutungen kommen.

Wie lassen sich Blasen vermeiden?

Wenn ihr Schuhe kauft, solltet ihr immer bedenken, dass eure Füße ab und zu anschwellen können. Wer böse Überraschungen vermeiden will, sollte Schuhe besser später am Tag kaufen.

Um zu verhindern, dass ihr Blasen bekommt und eure Schuhe schließlich hasst, ist es ratsam, neue Schuhe 30 Minuten bis 1 Stunde pro Tag zu tragen, damit sie sich langsam an die Füße anpassen.

Ist das Material zu fest und die Schuhe verursachen euch Schmerzen am Knöchel, könnt ihr sie beim Schuster dehnen lassen.

Sportler sollten am besten eine ganze oder halbe Größe größer wählen.

Tipps und Tricks zur Behandlung von Blasen

1. Stecht die Blase mit einer kleinen Nadel auf, damit das Wasser austreten kann und desinfiziert die Wunde; so wird die Haut entwässert. Anschließend könnt ihr ein kleines Pflaster auf die Stelle kleben.

2. Aloe Vera lässt die Blase austrocknen und unterstützt die Haut auf sanfte Weise bei der Heilung.

Auch interessant
Sieht aus wie normal lackierte Fußnägel, doch seh mal ganz genau hin!

3. Wenn ihr mit einem Wattepad Lavendelöl auf die Blase gebt, wird dadurch der Schmerz gelindert. Lavendelöl kann aber noch vieles mehr, genau wie andere ätherische Öle, die den Körper behutsam heilen können.

4. Zur Unterstützung der Heilung könnt ihr auch einen Wickel mit grüner Tonerde machen.

5. Teebaumöl desinfiziert die Blase und unterstützt die Heilung (es ist übrigens eins von vielen tollen Mitteln gegen Nagelpilz).

Achtet darauf, die Blase jeden Tag mit einem sauberen Pflaster zu schützen und es unter der Dusche abzumachen, um die Wunde zu säubern.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen