Für GOT-Macher: Sansa-Darstellerin Sophie Turner hungert sich körperlich krank

Für GOT-Macher: Sansa-Darstellerin Sophie Turner hungert sich körperlich krank

Sophie Turner, die Schauspielerin hinter der GOT-Figur Sansa, hungert bis sie körperliche Probleme hat - nur damit sie schlank genug für ihre Rolle ist. Unglaublich, was für körperliche Folgen sie für die Rolle in Kauf nehmen musste!

Ungesundes Essverhalten spielt wohl auch bei der beliebten Serie Game of Thrones eine Rolle. Sophie Turner gesteht erstmal öffentlich, wie extrem sie für die Serie abnehmen musste.

Zu dick für GOT

Auch interessant
"Tierleid, Gesundheit und Klimawandel": Rügenwalder Mühle-Chef setzt auf vegane Schiene

Sophie Turner ist erst 13 Jahre alt, als sie erstmals am Set der Serie Game of Thrones steht. Ihr Körper verändert sich in dieser Zeit - ganz normal in der Pubertät. Sophie bekommt, wie jedes andere Mädchen in diesem Alter, weibliche Rundungen und legt an Gewicht zu. Doch bei den Machern von GOT kommt das gar nicht gut an. Der jungen Sophie wird nahegelegt, abzunehmen!

Keine Periode

Sophie hungert, damit sie schlank genug für die Serie ist und kämpft gleichzeitig mit psychischen Problemen. Kein Wunder, wenn das eigene Gewicht das gesamte Leben bestimmt! Zum Schluss bekommt Sophie nicht einmal mehr ihre Regel, so geschwächt ist ihr Körper. Doch als sie ihren frischvermählten Ehemann Joe Jonas kennenlernt, ist das ein Lichtblick. Er kann ihr aus der Krise helfen, durch ihn findet Sophie wieder in ein normales Leben berichtet VIP.

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen