Game of Thrones-Star erleidet Gehirnblutung

Game of Thrones-Star erleidet Gehirnblutung

Erst kürzlich offenbart eine Game of Thrones-Darstellerin, dass sie zwei Gehirnblutungen erlitten habe, die sie das Leben hätten kosten können. Jetzt postet sie erste Bilder nach der OP - und diese sind erschütternd!

Emilia Clarke, die Darstellerin der Daenerys Targaryen, befindet sich mitten in den Vorbereitungen zur Ausstrahlung des Staffelfinales von Game of Thrones. Im März erzählt sie gegenüber dem New Yorker erstmals, dass sie im Alter von gerade einmal 24 Jahren beim Dreh der ersten Staffel der Kultserie beinahe an einer Hirnblutung gestorben wäre.

Insgesamt habe die Schauspielerin zwei Hirnblutungen erlitten, diesie das Leben hätten kosten können. Jetzt hat sie beschlossen, Fotos von sich nach der Hirnoperation zu teilen.

Auch interessant
Dieses Baby kommt mit Verhütungsmittel der Mutter zur Welt

Die Fotos sind erschütternd (s.Video), Emilia Clarke wirkt erschöpft, und von ihrem strahlenden Lächeln ist keine Spur geblieben. Seit der Operation setzt sich die Schauspielerin dafür ein, die Öffentlichkeit für derartige Risikoeingriffe zu sensibilisieren und hat zu diesem Zweck auch ihre Wohltätigkeitsorganisation „Same You" ins Leben gerufen.

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen