Als Itzamara zur Welt kommt, können Ärzte kaum fassen, was sie in ihrem Bauch trägt

Als Itzamara zur Welt kommt, können Ärzte kaum fassen, was sie in ihrem Bauch trägt

Als Itzamara zur Welt kommt, trägt sie etwas ganz Bestimmtes in ihrem Bauch. Die Ärzte können es kaum fassen, denn es handelt sich um einen einzigartigen Fall in der Geschichte der Medizin.

Das ist wirklich eine seltsame Geschichte von einer Schwangerschaft. Noch nie wurde so früh erkannt, dass ein Baby mit seinem Zwilling schwanger war. Monica Vega und ihr Mann gehen ins Krankenhaus, um eine Ultraschalluntersuchung des zukünftigen Babys durchzuführen, wie Los Informantes berichtet.

Sie gehen zu einer Routineuntersuchung 

Sie ist zu dem Zeitpunkt im siebten Monat schwanger und bis dahin ist alles gut verlaufen. Itzamara, das Baby, das sie erwarten, scheint vollkommen gesund zu sein. Aber dann entdeckt der Gynäkologe, dass etwas im Bauch der Kleinen wächst. 

Auch interessant
Sie will ein Mädchen - doch das Leben hält eine Überraschung bereit

Nach sorgfältiger Analyse und Rücksprache mit Spezialisten bestätigt Dr. Miguel Parra, Experte für Risikoschwangerschaften, die Diagnose: Es handelt sich um einen „Foetus in foetu“ oder einen „parasitären Zwilling“. Mit anderen Worten: Itzamara hat einen Zwillingsbruder, der sich in ihrem Körper entwickelt.  

Es ist ein sehr seltener Fall von Zwillingen. Er tritt auf, wenn die Zwillingsteilung zu spät erfolgt und sich eines der Geschwister im Inneren des anderen entwickelt. 

Im Video seht ihr die Eltern, die trotz aller Überraschung ziemlich ruhig bleiben, und die kleine Itzamara. Mutter und Tochter bekommen am gleichen Tag einen Kaiserschnitt. Die Bilder sind einfach spektakulär. Ein ungewöhnlicher Fall, der zweifellos in die Geschichte der Medizin eingeht. 

• Juliane Kretsch-Oppenhovel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen