Wertvolle Euro- und Cent-Münzen: Hoher Sammlerwert von Geld-Münzen aus anderen Ländern

• Sophie Kausch
Drehende Sterne aus dem Jahr 2002. Eine deutsche Fehlprägung, für die Sammler bis zu 2000 Euro bezahlen!
Zwei-Euro-Münze aus San Marino: Eine Gedenkmünze. 2005 erschienen 130.000 Exemplare. Ungefähr 120 Euro wert!
Zwei-Euro-Münze aus dem Vatikan: Diese Münze kam zum 75. Jubiläum im Jahr 2004 in Umlauf. Es gibt nur 86.000 Exemplare. Sammler zahlen hierfür mehrere hundert Euro.
Zwei-Euro-Münze aus Finnland: 2004 zur EU-Erweiterung hergestellt, heute ist die Münze knapp 60 Euro wert. Nicht immens selten, immerhin sind es 1 Million Exemplare im Umlauf.
Diese monegassische Münze gibt es seit 2007 und ist 600 Euro wert, doch manche Sammler bezahlten schon bis zu 1000 Euro für das Stück. Insgesamt gibt es nur 20.000 Exemplare.

Manche Euro- und Cent-Münzen sind bei Sammlern sehr begehrt und gelten als wertvoll. Dabei handelt es sich meist um Jubiläumsmünzen oder Fehlprägungen mit limitierter Auflage. Die Fotostrecke zeigt die begehrten Exemplare. Schau noch, ob nicht ein Schatz in deinem Geldbeutel oder Sparschwein schlummert!

2-Euro-Münze aus San Marino, Gedenkmünze 2005, Wert: ca. 120 Euro

2-Euro-Münze aus dem Vatikan, Jubiläumsmünze 2004, Wert: über 100 Euro

2-Euro-Münze aus Finnland, EU-Erweiterung 2004, Wert: ca. 60 Euro

2-Euro-Münze aus Monaco, Grace Kelly 2007, Wert: 600-1000 Euro

Auch interessant
Minimalistische Tattoos: Günstiger geht tätowieren nicht!

2-Euro-Münze aus Deutschland, Fehlprägung 2008

2-Euro-Münze aus Spanien, zu große Sterne 2009

1-Cent-Münze aus Italien, Fehlprägung 2002

 

Mehr zum Thema Sammlerwert von Münzen

Dieses Euro-Starterkit ist mittlerweile über 500 Euro wert

Wertvolle DM- und Pfennig-Münzen 

 

Weiterlesen