Wenn du diese 2-Euro-Münze hast, bist du um 150.000 Euro reicher
Wenn du diese 2-Euro-Münze hast, bist du um 150.000 Euro reicher
Wenn du diese 2-Euro-Münze hast, bist du um 150.000 Euro reicher
Weiterlesen

Wenn du diese 2-Euro-Münze hast, bist du um 150.000 Euro reicher

Es ist eine Nachricht, die dafür sorgt, dass 500 Millionen Europäer aufgeregt ihre Geldbörsen durchsuchen und ihre Sparschweine zerschlagen: Denn eine bestimmte 2-Euro-Münze wird auf Ebay für sage und schreibe 150.000 Euro verkauft.

Bei der Rarität handelt es sich nicht um eine Fehlprägung im klassischen Sinne, sondern um einen Scherz, den sich unsere Freunde aus Griechenland 2002 erlaubt haben.

2 Euro? Von wegen!

Es ist nicht das erste Mal, dass Münzsammler nach begehrten 2-Euro-Münzen Ausschau halten. Doch während seltene Münzen aus kleinen Staaten wie San Marino oder Monaco oder Fehlprägungen aus großen Ländern wie Deutschland, Spanien oder Italien mit den Prägejahren 2002 bis 2009 meist nur einige hundert Euro wert sind, wird diese Rarität für sagenhafte 150.000 Euro verkauft.

Griechische Münzpräger erlauben sich einen Scherz

Dass sich Griechenland 2002 mehr oder weniger in die Euro-Zone geschummelt hat, ist mittlerweile bekannt. Dass sich eine Prägestätte einen frivolen Scherz erlaubt hat, war bislang unbekannt.

Die Rede ist von einer 2-Euro-Münze, die auf ihrer Motivseite den Raub der Europa zeigt. Diese wird nach griechischer Mythologie von Zeus, in Gestalt eines weißen Bullen, auf dessen Rücken entführt. Das Brisante daran ist: Die Oberweite der Namensgeberin unseres Kontinents fällt außergewöhnlich üppig aus.

150.000 Euro für 2 Euro auf Ebay

Diese frivole Besonderheit weckt Begehrlichkeiten: Auf eBay Kleinanzeigen wurde das seltene Stück 2018 von einem Nutzer aus Duisburg für sage und schreibe 150.000 Euro angeboten. Allerdings: Es dürfte weitere Münzen dieser besonderen Prägung im Umlauf sein.

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen