Corona & Allergie: Warum das Leben für Allergiker in Pandemie-Zeiten einfacher ist
Corona & Allergie: Warum das Leben für Allergiker in Pandemie-Zeiten einfacher ist
Corona & Allergie: Warum das Leben für Allergiker in Pandemie-Zeiten einfacher ist
Lire la vidéo
Weiterlesen

Allergiker profitieren vom Schutz von medizinischen Masken

Im Frühling ist es wieder so weit: Mit dem ersten Pollenflug hat die Allergie alle Geplagten wieder fest im Griff. Allerdings ist für Allergiker die Zeit der Pandemie sogar besser - und der Grund dafür liegt eigentlich auf der Hand...

Während anfangs viele Asthmatiker sich in Zeiten der Pandemie als gefährdeter einstufen, ist tatsächlich sogar das Gegenteil der Fall: Anders als zunächst befürchtet, scheinen diese Menschen nämlich kein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf zu haben. Was außerdem wirksam ist: Schutzmasken, die Viren und Pollen gleichermaßen abhalten.

So hat eine neue Studie der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) dies nun belegt. Demnach seien diese medizinischen Masken in der Lage, "Menschen mit Heuschnupfen sehr wirksam zu schützen".

Studie enthüllt: Medizinische Masken lindern Symptome bei Pollen-Allergikern

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Studie mit einer Gräserpollen-Allergie sind dabei zu Untersuchungszwecken gezielt unter kontrollierten Bedingungen ihren Allergenen ausgesetzt worden. Bei dem Verfahren werden sowohl subjektive allergische Symptome der Nase, der Bronchien und der Augen als auch messbare Allergiesymptome erfasst. Laut ECARF und TK zeigen die Untersuchungen Folgendes:

Während die Exposition mit Gräserpollen bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ohne Maske starke Symptome auslöste, waren die Symptome sowohl beim Tragen einer FFP2-Maske als auch beim Tragen einer sogenannten medizinischen Maske auf ein Drittel reduziert.

Die Studie enthüllt außerdem, dass das Tragen medizinischer Masken insbesondere die Beschwerden an der Nase und die Produktion von Nasensekret minimiert. Karl-Christian Bergmann, Vorsitzender der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst in Berlin und Studienarzt bei ECARF, erklärt: "Die Masken lindern die allergischen Symptome so stark, dass das allgemeine Wohlbefinden nur noch gering gestört ist." Dadurch würden Menschen mit Allergien ein Stück Lebensqualität zurückgewinnen.


Mehr