Anti-"Free the nipple": Expertin warnt davor, den BH wegzulassen
Anti-"Free the nipple": Expertin warnt davor, den BH wegzulassen
Weiterlesen

Anti-"Free the nipple": Expertin warnt davor, den BH wegzulassen

Diese Expertin widerspricht der "Free the nipple"-Bewegung. Eigentlich ist es doch das Natürlichste der Welt, ohne BH herumzulaufen, aber die Expertin rät ausdrücklich dazu, einen BH anzuziehen. Wir klären dich auf.

Viele weibliche Stars wie Lotti Moss oder Cara Delevigne sind Vorbilder, wenn es darum geht, keinen BH mehr zu tragen. Und auch auf YouTube berichten ganz normale Frauen, wie sich ihr Leben positiv verändert hat, seitdem sie keinen BH mehr tragen. Man könnte also auf die Idee kommen, dass es besser ist, den BH wegzulassen.

Expertin spricht sich für BHs aus

Paula Svodoba, die (wohl nicht ganz unparteiische) Expertin für den perfekten Halt von BHs bei der Marke Triumph, sagt zum Mirror: „Symptome, die daher kommen, dass man keinen BH oder die falsche Größe trägt, sind Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Bänderdehnung und Schmerzen in der Brust.“ Auch diese Frau klagt wegen Schmerzen aufgrund ihres BHs.

BHs tragen - ja oder nein? Anupong Thongchan / EyeEm@Getty Images

Svodoba erklärt, dass die Brüste einer Frau im Durchschnitt ein Kilogramm wiegen. Was erstmal nicht viel klingt, ist für den Rücken aber eine enorme Belastung. BHs sind dazu da, diese Belastung zu verringern. Wer den BH weglässt, tut seinem Rücken nichts Gutes und belastet ihn zusätzlich.

Wie sieht es bei kleinen Brüsten aus?

Das gilt nicht nur für große Brüste. Auch Frauen mit A- oder B-Cups sind dieser körperlichen Belastung ausgesetzt und können ihrem Rücken schaden, wenn sie keinen BH tragen. „Frauen glauben, dass die Symptome oft auf die Größe ihrer Brüste zurückzuführen ist, aber das ist nicht der Fall“, erklärt Svodoba.

Die Expertin ermutigt Frauen mit kleinen Brüsten dazu, genauso auf ihren Körper und eventuelle Symptome zu achten wie Frauen mit großen Brüsten, um Haltungsschäden und andere Auswirkungen zu vermeiden. Man kann durchaus mal ohne BH herumlaufen, aber nicht allzu oft.

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen