Frau trinkt jeden Tag ein Glas Gurkenwasser: Der Effekt auf ihren Körper ist erstaunlich!
Frau trinkt jeden Tag ein Glas Gurkenwasser: Der Effekt auf ihren Körper ist erstaunlich!
Weiterlesen

Frau trinkt jeden Tag ein Glas Gurkenwasser: Der Effekt auf ihren Körper ist erstaunlich!

Eine Frau kommt auf eine ziemlich verrückte Idee: Sie trinkt eine Woche lang jeden Tag ein Glas Gurkenwasser. Über den Effekt staunt sie selbst am meisten!

Nach einem 5-Kilometer-Lauf bekommt der Freund von Ileana ein Glas Essiggurken vom Veranstalter geschenkt. Ihr Freund kann sich darüber nicht so recht freuen, doch Ileana bringt das Präsent auf eine geniale Idee.

Gurkenwasser birgt viele Vorteile

Ileana will die Vorzüge des Gurkenwassers an sich selbst ausprobieren. Dazu macht sie sich erst einmal auf Internet schlau, dort erfährt sie die wesentlichen Vorzüge, die Gurkenwasser verspricht:

  • Gurkenwasser ist gut gegen Muskelkrämpfe, weil es die Weiterleitung elektrischer Signale unterbindet.
  • Gurkenwasser stellt den Flüssigkeitshaushalt nach der Anstrengung und dem Sport wieder her.
  • Gurkenwasser hilft, Fett zu verbrennen, wenn es mit Sport kombiniert wird.

Allerdings gibt es einen Haken: Die gewünschten Ergebnisse für das körperliche Wohlbefinden stellen sich nur dann ein, wenn das Gurkenwasser auch wirklich tagtäglich getrunken wird.

Ileana will es genauer wissen und probiert es eine Woche lang selbst aus. Ihre Erfahrungen notiert sie in einem Bericht für das Online-Magazin Little Things:

1. Tag: Es kostet Überwindung

Ileana mag Essiggurken. Doch das Gurkenwasser zu trinken, kostet sie eine gewisse Überwindung. Aller Anfang ist schwer. Nach zehn Minuten setzt sie dann schließlich doch das Glas an und trinkt. So unangenehm wie gedacht ist es gar nicht. Das Gurkenwasser schmeckt ihr sogar. Auch wenn sein Geschmack ein bisschen stark ist.

2. Tag: Erste Krämpfe verschwinden

Ileana ist ein sportliches Mädchen und hat oft Muskelkrämpfe. So auch an diesem Tag. Doch sie kann nicht eindeutig sagen, ob es das Gurkenwasser ist, das ihr die Muskelkrämpfe vertreibt. Auf jeden Fall sind ihre Krämpfe am Abend wie weggeblasen.

3. Tag: Die Gewohnheit setzt ein

Es kostet sie jetzt schon keine Überwindung mehr, ihre tägliche Ration Gurkenwasser zu trinken. Doch nach dem Sport kommen dann wieder die Muskelkrämpfe. Eigentlich wie immer…

4. Tag: Muskeln deutlich erholter

Am nächsten Tag sind die Muskelkrämpfe normalerweise immer am schlimmsten. Doch eigenartigerweise hat sie diesmal keine Muskelkrämpfe.

5. Tag: Die Müdigkeit ist weg!

Am zweiten Tag nach dem Sport fühlt Ileana die Müdigkeit dann immer erst so richtig. Doch diesmal nicht. Und sie hat auch keine Muskelkrämpfe. Also wirkt das Gurkenwasser doch!

6. Tag: Motivationskuss!

Zum ersten Mal trinkt sie ihr Gurkenwasser vor ihrem Freund. Und dieser, trotz seines Widerwillens gegen das Gurkenwasser, küsst sie sogar! Noch eine positive Wirkung des Gurkenwassers?

7. Tag: Geschafft!

Ileana ist froh, ihre Erfahrung jetzt hinter sich gebracht zu haben. Und das ihrer Meinung nach mit Erfolg!

Ergebnisse

  • Ist Gurkenwasser hilfreich? Mit höchster Wahrscheinlichkeit: Ja!
  • Schmeckt Gurkenwasser? Nach kurzer Gewöhnung: Ja!
  • Wird Ileana ihre Erfahrung erneuern? Möglich.

Der Gurkenwasser-Test war für Ileana erfolgreich und das Gurkenwasser hat tatsächlich eine positive Wirkung auf ihren Körper gehabt. Wagt ihr jetzt auch das Selbstexperiment? Oben im Video könnt ihr euch von Ileanas Selbstversuch überzeugen.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen