Badezimmer: Diese 4 Produkte solltet ihr wegwerfen, um eine Infektion zu vermeiden

Von Zeit zu Zeit sollte man seinen Badezimmerschrank entrümpeln und es gibt einige Produkte, die ihr zuerst wegwerfen solltet.

Die meisten unserer Badezimmer sind vollgestopft mit unbenutzten und überflüssigen Produkten, die wir im Interesse von Hygiene und Gesundheit besser wegwerfen sollten.

In einigen Fällen kann die Verwendung von Toilettenartikeln, die ihr Haltbarkeitsdatum überschritten haben, tatsächlich zu Infektionen und Ausschlägen führen.

Hier sind vier riskante Produkte, die ihr unbedingt wegwerfen solltet und die sich wahrscheinlich gerade in eurem Badezimmerschrank befinden. Wir erklären euch mehr.

Rasierklingen

thumbnail
Rasierer Helen Barth@UNSPLASH

Rasierklingen gehören definitiv zu den Produkten, die man täglich benutzt, und genau deshalb sollte man auf das Haltbarkeitsdatum achten. Einwegrasierer sollten höchstens drei bis fünf Mal verwendet werden, danach sollten sie weggeworfen werden.

Dr. Elizabeth Tanzi, klinische Assistenzprofessorin am George Washington University Medical Center, erklärt gegenüber Health.com, dass die Klinge bei längerem Gebrauch nicht nur stumpf wird, sondern auch das Risiko einer bakteriellen Infektion erhöht. Sie sagt:

Wechseln Sie die Klinge nach drei bis fünf Benutzungen oder alle zwei Wochen.

Die Rasierklinge wird mit jedem Gebrauch weniger effektiv, und die Reizung durch stumpfe Rasierklingen kann das Risiko von Schnittverletzungen und bakteriellen Infektionen erhöhen.

Zahnbürste und Zahnpasta

thumbnail
Zahnbürste Diana Polekhina@UNSPLASH

Falls ihr es noch nicht wusstet: Ihr solltet eure Zahnbürste alle drei bis vier Monate wechseln. Wenn die Borsten abgenutzt sind, kann sie die Verschmutzungen und den Zahnstein nicht mehr so gut von den Zähnen entfernen, was sich auf die Mundhygiene auswirkt.

Die Zahnhygienikerin Hannah Young erklärte gegenüber The Sun, dass man die Zahnbürste auch nach einer Krankheit austauschen sollte. Sie erklärt dies folgendermaßen:

Es ist auch wichtig, dass wir unsere Zahnbürste nach einer Erkältung, Husten oder Fieber austauschen, da die Keime auf den Borsten der Zahnbürste leben können und eine feuchte Umgebung ein perfekter Nährboden für Bakterien ist.
Dies ist ein einfacher und kostengünstiger Schritt, der sowohl für die Gesundheit des Mundes als auch für die allgemeine Gesundheit förderlich ist.

Zahnpasta ist ein weiterer Artikel, den ihr nach zwölf bis 18 Monaten nicht mehr verwenden solltet, da Fluorid mit der Zeit an Wirksamkeit verlieren kann.

Stück Seife

thumbnail
Soap Alecsander Alves/UNSPLASH

Um dies zu vermeiden, solltet darauf achten, dass Ihr Seifenstück immer in einer Schale aufbewahrt wird, in der es nach dem Gebrauch leicht austrocknen kann. die in einer Schale mit Wasser liegt, leicht verunreinigt werden, so dass sie sich verfärbt und breiig wird. Er erklärtt:

Die Verwendung von Seife kann zu Reizungen oder Infektionen führen, insbesondere auf offener oder roher Haut.

Um dies zu vermeiden, solltet ihr darauf achten, dass euer Seifenstück immer in einer Schale aufbewahrt wird, in der es nach dem Gebrauch leicht austrocknen kann.

4 Dinge, die ihr niemals in eure Vagina stecken solltet 4 Dinge, die ihr niemals in eure Vagina stecken solltet