Not-OP wegen Zyste: Ärzte finden unerwartete Dinge im Bauch der Frau
Not-OP wegen Zyste: Ärzte finden unerwartete Dinge im Bauch der Frau
Weiterlesen

Not-OP wegen Zyste: Ärzte finden unerwartete Dinge im Bauch der Frau

Eine Frau aus Michigan wird wegen einer Zyste im Bauch operiert. Während der OP entdecken die Ärzte ein ekelhaftes Teil im Inneren der Patientin. Wie kam es in ihren Bauch?

Oft finden Ärzte ungewöhnliche Dinge in Inneren ihrer Patienten. Was in dem Bauch dieser Frau wächst, ist den Ärzten noch nicht so oft untergekommen. Denn was sie darin finden, gehört eigentlich in den oberen Teil des Körpers!

Riesige Zyste

Eine Frau aus Michigan geht zum Arzt wegen starker Bauchschmerzen, die sie sich nicht erklären kann. Beim Röntgen entdeckt er, dass einer der Eierstöcke auf die doppelte Größe angeschwollen ist. Die 32-Jährige muss operiert werden. Doch was die Chirurgen bei der OP finden, ist unglaublich! Der Eierstock der Frau klebt am Dickdarm und muss entfernt werden. Daneben liegt eine riesige Zyste, deren Inhalt erstaunt.

Das Innere der Zyste überrascht die Ärzte. Johnathan Borba / Pexels

Gruseliger Fund

Das Gewebe der Zyste riecht unangenehm - aus diesem Grund untersuchen die Chirurgen das Gewebe in einer genauen Analyse. Sie öffnen das Gewebe und finden Haut, Haare und Zähne darin!

Doch wie kann das sein? Haare und Zähne gehören ja wirklich nicht in den Bauch! Laut IFLscience passiert es öfter, dass sich in Zysten Haut, Haare und Zähne bilden können. Das führt zu schmerzhaften Infektionen und muss unbedingt operiert werden. Ungewöhnlich ist es laut dem Forschungsmagazin aber nicht, auch wenn es für den Laien besonders ekelig klingt.

Das Ungewöhnliche ist jedoch, dass sich eine pflanzliche Substanz im Unterleib der Frau befindet, woher auch der unangenehme Geruch stammen könnte. Die Ärzte erklären sich das Unerklärliche auf folgende Weise: Sie gehen davon aus, dass die Frau einen Darmriss hatte, der sich selbst geheilt hat...

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen