Corona: Diese Frau bekommt erst ein Baby, dann eine neue Lunge!

Eine Corona-Krankheit verläuft von Person zu Person unterschiedlich. Diese Frau aus Hannover bekommt die Hardcore-Portion, als sie neue Lungen braucht, nachdem sie ihr Kind zur Welt bringt.

Corona: Diese Frau bekommt erst ein Baby, dann eine neue Lunge!
Weiterlesen
Weiterlesen

Eine Lungentransplantation direkt nach einem Kaiserschnitt?! Diese Frau macht nach einer Corona-Erkrankung ganz schön viel durch, als die Ärzte keinen anderen Ausweg für sie sehen.

Notkaiserschnitt zur Symptomlinderung

Die 34-Jährige wird Anfang März mit einer schweren Corona-Erkrankung in die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) eingeliefert, wo sich ihr Zustand zunehmend verschlechtert.

Als ihr Zustand so schlimm wird, dass sie nicht einmal mehr selbstständig atmen kann, beschließen ihre Ärzte, einen Notkaiserschnitt durchzuführen.

Mit diesem Eingriff erhoffen sie sich, der Patientin das Atmen zu erleichtern. Doch dass ihre Lunge nicht gegen das Virus behaupten kann, wird ziemlich bald klar.

Seltene Transplantation verläuft erfolgreich

Ein ähnlicher Fall wird bereits im März bekannt, als eine schwangere Frau in Detroit in den Vereinigten Staaten mit Corona infiziert und neue Lungen braucht.

Das Verfahren, dass die Expertinnen und Experten bei dieser Transplantation anwenden, haben erst wenige Ärztinnen und Ärzte auf der ganzen Welt durchgeführt!

In Deutschland ist es tatsächlich erst zum vierten Mal zum Einsatz gekommen. Infolge von Covid-19-Infektionen sind weltweit um die 40 Fälle bekannt. Sorgen und Unsicherheiten sind vorhanden.

Doch die Geschichte hat ein Happy End: Es treten keine Komplikationen auf und die Patientin kann bereits wenige Tage später mit ihrer neuen Lunge schon wieder selbstständig atmen.

Ihr Chirurg, Professor Dr. Haverich, berichtet von dieser gelungenen Operation und erklärt, dass Mutter und Kind nach zwei Wochen die Intensivstation verlassen können.

Da hat sie wohl nochmal Glück gehabt, denn es gab schwere Komplikationen mit dem Neugeborenen einer anderen Deutschen, nachdem ihr Baby sich im Mutterleib mit Corona angesteckt hatte.