Corona: Eine bestimmte Blutgruppe schützt vor dem Virus!

Wissenschaftler entdecken, dass eine Blutgruppe widerstandsfähiger gegen Covid-19 ist als die anderen. Wir haben uns das genau angesehen!

Corona: Eine bestimmte Blutgruppe schützt vor dem Virus!
Weiterlesen
Weiterlesen

Mehrere Forscher führen Experimente durch, um herauszufinden, ob eine Blutgruppe widerstandsfähiger gegen das Coronavirus ist als die anderen. Vier Studien erscheinen zu diesem Thema: Eine im März, eine im Juni und zwei weitere im Oktober 2020.

Die erste Studie

Chinesische Forscher der Universität Shenzhen veröffentlichen auf der Website MedRxiv einen Artikel, wonach Personen mit Blutgruppe 0 ein um 33 % niedrigeres Risiko haben, sich anzustecken.

Personen mit der Blutgruppe A haben ein um 20 % erhöhtes Risiko im Vergleich zu ihren Mitbürgern mit den Blutgruppen B und AB. Dieses niedrigere oder höhere Risiko ist unabhängig vom Alter und Geschlecht der Personen.

Die zweite Studie

Jacques Le Pendu, Immunologe und Forschungsdirektor am französischen Institut Inserm, erklärt im Gespräch mit der Zeitschrift La Marianne:

Es gab insgesamt acht Vorveröffentlichungen zu diesem Thema. Meines Wissens sind nun sechs davon in großen wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht worden. Für mich ist der Zusammenhang zwischen der Blutgruppe und dem Risiko, sich mit dem Virus zu infizieren, mittlerweile klar. Obwohl der kausale Zusammenhang noch nicht nachgewiesen ist, stimmen alle diese Studien in ihren Ergebnissen darin überein, dass Menschen mit der Blutgruppe 0 weniger gefährdet sind als andere.

Diese Aussagen werden von einer im The New England Journal of Medicine veröffentlichten Studie belegt, wonach Personen mit der Blutgruppe A ein höheres Ansteckungsrisiko haben als Menschen mit einer anderen Blutgruppe.

Die zwei Oktober-Studien

Die erste der beiden im Oktober veröffentlichten Studien erscheint in der Zeitschrift Blood Advances. Darin gelingt es den Forschern nachzuweisen, dass die Blutgruppe 0 bessere Abwehrkräfte hat als andere – womit die Hypothesen anderer Wissenschaftler bestätigt werden.

Für diese Studie werden in Dänemark Blutproben von 473.000 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet werden, genommen. Die Ergebnisse sind vielsagend: Patienten mit den Blutgruppen 0 und B verbringen weniger Zeit auf der Intensivstation und haben außerdem keine Nierenprobleme.

Die zweite Studie, die von Forschern in Kanada veröffentlicht wird, basiert auf Untersuchungen von 95 schwer an Covid-19 erkrankten Patienten. Die Ergebnisse zeigen einmal mehr, dass Patienten mit den Gruppen 0 und B etwa vier Tage weniger auf der Intensivstation verbringen als Menschen mit den Blutgruppen A oder AB. Diese Patienten verbringen im Durchschnitt 13 Tage auf der Intensivstation.

Le Pendu erklärt dazu:

Dies ist nicht erstaunlich. Wir haben dasselbe bei einer 2003 durchgeführten Studie zur damaligen SARS-Epidemie festgestellt.

Personen mit den Blutgruppen 0 und B sind also wohl tatsächlich weniger anfällig für Covid-19 als andere.