Corona-Maske: Der ultimative Trick, mit dem eure Brille nicht beschlägt!
Corona-Maske: Der ultimative Trick, mit dem eure Brille nicht beschlägt!
Corona-Maske: Der ultimative Trick, mit dem eure Brille nicht beschlägt!
Weiterlesen

Corona-Maske: Der ultimative Trick, mit dem eure Brille nicht beschlägt!

Maske und Brille gleichzeitig zu tragen, ist vor allem jetzt im Winter kein Leichtes. Um zu vermeiden, dass eure Brille beschlägt, hat ein amerikanischer Neurochirurg einen super leichten und ebenso effizienten Trick für euch.

Wir alle wissen es, die Maskenpflicht bringt einige Unannehmlichkeiten mit sich: Pickel, Hautreizungen im Bereich der Ohren, Atembeschwerden und vieles mehr. Doch Brillenträger haben es besonders schwer, denn es ist kaum möglich, Maske und Brille zu tragen, ohne dass Letztere beschlägt.

Maske und Brille: Eine Qual!

Um zu verhindern, dass die Maske die warme Atemluft nach oben leitet und diese dann an der Brille kondensiert, gibt es zahlreiche Tricks. Zum Beispiel soll es helfen, die Maske mit Seife zu waschen oder mit einem speziellen Anti-Beschlag-Spray einzusprühen.

Allerdings müssen diese Maßnahmen regelmäßig wiederholt werden, damit die Wirkung nicht nachlässt. Ein amerikanischer Arzt hat jetzt jedoch den ultimativen Trick entwickelt, nach dem sich alle Brillenträger seit Einführung der Maskenpflicht sehnen.

Ein einfaches Pflaster ist die Lösung

Daniel Heiferman ist Neurochirurg in Memphis (USA) und Brillenträger. Er kennt die Problematik der beschlagenen Brillengläser durch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes schon lange. Damit er bei Operationen trotzdem den Durchblick behält, klebt er einfach kurzer Hand ein Pflaster über den oberen Rand der Maske und den Nasenrücken. Gegenüber CTVNews berichtet er von seiner Idee:

Ich hab' es im OP-Saal gelernt (...) Viele Chirurgen benutzen einfach gewöhnliches Klebeband aus dem OP-Saal, aber das hat meinen Nasenrücken sehr gereizt. Also haben ich ein kleines Pflaster mit einer Wundauflage verwendet, die den Bereich schützt, der bei mir besonders gereizt ist.

Jedem die seine Methode

Auch wenn diese Methode für ihn funktioniert, empfiehlt Daniel Heiferman Brillenträgern, unterschiedliche Methoden auszuprobieren, um herauszufinden, welche sich für sie am besten eignet und er erklärt:

Letztendlich geht es nicht darum, sich ein Pflaster ins Gesicht zu kleben, sondern zu wissen, wie man eine Maske richtig trägt und mithilfe des Pflasters Unannehmlichkeiten zu überwinden, die die Menschen davon abhalten, sich an die richtige Trageweise einer Maske zu gewöhnen.
Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen