Corona trotz Impfung: Diese vier Symptome deuten auf eine Erkrankung hin
Corona trotz Impfung: Diese vier Symptome deuten auf eine Erkrankung hin
Corona trotz Impfung: Diese vier Symptome deuten auf eine Erkrankung hin
Lire la vidéo
Weiterlesen

Corona trotz Impfung: Diese vier Symptome deuten auf eine Erkrankung hin

Immer mehr Menschen haben sich mittlerweile gegen das Coronavirus impfen lassen. Dennoch besteht die Gefahr, dass sie an Covid-19 erkranken. Deswegen sollten sie vor allem bei diesen Symptomen hellhörig werden.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten scheint die Impfkampagne in Deutschland immer mehr in Schwung zu kommen. Niedrige Inzidenzwerte und gelockerte Maßnahmen unterstützen zusätzlich das Gefühl von Normalität. Viele Geimpfte gehen deswegen davon aus, dass das Thema Corona für sie erst einmal erledigt ist. Doch es ist weiterhin Vorsicht geboten, denn eine Impfung schützt zwar, kann eine Covid-19-Erkrankung aber nicht ganz verhindern.

Auch Geimpfte können sich mit dem Coronavirus infizieren

Sollten trotz Impfung also bestimmte Symptome auftreten, ist es von Vorteil, sich schnellstmöglich auf das Virus testen zu lassen. Obwohl die Erkrankten nicht mit einem schweren Krankheitsverlauf oder Long-Covid rechnen müssen, besteht die Gefahr, dass sie das Coronavirus auf andere Menschen übertragen. Doch wie und woran erkennt man eigentlich, ob man sich infiziert hat?

Während einer Studie zufolge Kopfschmerzen und der Verlust des Geruchssinns generell die zwei häufigsten Symptome von Covid-19 sind, tritt bei Geimpften ein anderes Symptom besonders oft vor: häufiges Niesen. Kommen noch Husten und Fieber hinzu, sollten die Betroffenen unbedingt einen Test machen lassen.

Ein weiteres typisches Symptom und Warnzeichen für eine Covid-Erkrankung ist Kurzatmigkeit. Vor ihr sind auch Geimpfte leider nicht gefeit. Gleiches gilt für geschwollene Lymphknoten, die ein sehr häufiges Indiz für die Infizierung mit dem Coronavirus sein können oder aber eine Nebenwirkung der Impfung. Ein weiteres Symptom, das bei Geimpften häufig auftritt, sind Ohrenschmerzen.

Ein Test gibt Sicherheit

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit nicht so hoch ist, sich trotz Impfung mit dem Coronavirus zu infizieren, ist die Möglichkeit leider nicht ganz auszuschließen. Umso wichtiger ist es, dass Geimpfte diese Symptome ernst nehmen und sich sicherheitshalber testen lassen – insbesondere, wenn mehrere der Symptome gleichzeitig auftreten.


Mehr