Corona: Virus kann bei Patienten Diabetes auslösen
Corona: Virus kann bei Patienten Diabetes auslösen
Corona: Virus kann bei Patienten Diabetes auslösen
Weiterlesen

Corona: Virus kann bei Patienten Diabetes auslösen

Mehrere Coronavirus-Patienten geben an, dass sie infolge der Infektion auch an Diabetes erkranken.

Die zweite Corona-Welle hat Europa voll im Griff. Doch abgesehen von seiner fortschreitenden Ausbreitung, scheint sich das Coronavirus auch verändert zu haben. Es treten neue Symptome auf und auch neue Folgeerkrankungen, die während der ersten Welle noch nicht beobachtet wurden.

Diabetes in Folge von Covid-19

In den USA stellen mehrere Patienten fest, dass sie nach ihrer Covid-19-Erkrankung plötzlich auch an Diabetes leiden. Francesco Rubino, ein Arzt und Diabetes-Forscher am Royal College in London, bestätigt diese Beobachtung:

Covid-19 kann Diabetes aus dem Nichts verursachen!

Das Coronavirus kann also laut Angaben von Ärzten ein Auslöser für die Blutzuckerkrankheit sein – und das selbst bei Patienten ohne Vorerkrankungen.

Das Coronavirus könnte die Entwicklung von Diabetes begünstigen. Getty Images

Zusammenhang zwischen dem Coronavirus und Diabetes?

Ein Zusammenhang zwischen dem Coronavirus und Diabetes wird bereits in der Vergangenheit beschrieben. Während der ersten Welle sorgen sich Ärzte um Diabetes-Patienten, da bei diesen das Risiko für Komplikationen viel höher ist. In den USA haben sogar 40 % der an Covid-19 verstorbenen Patienten Diabetes.

Derzeit werden Studien durchgeführt, um die Kausalität hinter diesen Entwicklungen zu analysieren.

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen