Coronavirus: Diese zwei Symptome treten am häufigsten aufCoronavirus: Diese zwei Symptome treten am häufigsten auf
Coronavirus: Diese zwei Symptome treten am häufigsten auf
Weiterlesen

Coronavirus: Diese zwei Symptome treten am häufigsten auf

Einer aktuellen Studie zufolge gibt es zwei Symptome, die besonders häufig bei Patienten mit Covid-19 auftreten und die euch misstrauisch machen sollten. Wir verraten euch welche!

Seit Anfang des Jahres wütet das Coronavirus auf der ganzen Welt. Doch auch nach zwei Monaten ist noch nicht klar, an welchen Symptomen Covid-19 festzumachen ist.

Die häufigsten Symptome in Europa

Einer im Journal of Intern Medicine veröffentlichten Studie zufolge sind Kopfschmerzen und der Verlust des Geruchssinns die zwei häufigsten Symptome von Covid-19. In der Liste der Symptome findet man außerdem verstopfte Nase (67,8 %), Husten (63,2 %), Müdigkeit (63,3 %), gefolgt von Muskelschmerzen (62,5 %), laufende Nase (60,1 %) und Geschmacksstörungen (54,2 %). Erstaunlich ist außerdem, dass nur 45,5 % der Patienten Fieber haben.

Für ihre Studie haben die Wissenschaftler mehr als 1.400 Corona-Patienten aus Frankreich, Belgien, Spanien und der Schweiz untersucht. Die Seite Jeanmarcmorandini.com erklärt außerdem, dass der Verlust des Geruchssinns ein "spezifisches Symptom" von Covid-19 ist und das nicht nur in Folge einer verstopften Nase.

Was kann ich machen, wenn ich diese Symptome habe?

Wenn ihr Kopfschmerzen habt und einen Verlust des Geruchssinns bei euch feststellt, keine Panik. Als erste Maßnahme gilt es, zuhause zu bleiben und per Telefon einen Arzt zu kontaktieren.

Wenn sich die Symptome verschlimmern oder andauern, seid vorsichtig und ruft zur Not den Rettungsdienst. Wenn ihr positiv auf Covid-19 getestet werdet, bleibt zuhause und tragt eine Maske, um eure Mitmenschen zu schützen.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen