Covid-19: Diese Fakten sprechen für einen Booster mit Moderna

Omikron steht vor der Türe und das Boostern ist unweigerlich der beste Schutz vor einer Infektion bzw. einen schweren Verlauf. Moderna hilft mit kurzfristigen Zusatzlieferungen Deutschland aus einem drohenden Impfstoffmangel. Doch hilft der Booster von Moderna?

Covid-19: Diese Fakten sprechen für einen Booster mit Moderna
Weiterlesen
Weiterlesen

Die Impfstoffknappheit für das erste Quartal 2022 in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach dazu bewegt, nach alternativen Lösungen zu suchen.

Seine erste Inventur hat überraschende Ergebnisse gebracht: Covid-Dosen von Biontech/Pfizer reichen für die Booster-Impfungen nicht aus, die zurzeit auf Hochtouren laufen.

Moderna hilft Deutschland aus drohendem Impfstoffmangel

Doch nun liefert Karl Lauterbach eine gute Nachricht: Moderna kann schon früher zusätzliche Impfdosen bereitstellen, wie die Bild berichtet. Was bedeutet das konkret für Deutschland?

Zehn Millionen zusätzliche Impfdosen können von Moderna noch im Dezember diesen Jahres geliefert werden, um einen reibungslosen Ablauf in der Impfkampagne zu gewähren. Das erste Quartal scheint damit erstmal gerettet zu sein.

Booster-Impfung mit Moderna

Bisher wurde großflächig der Impfstoff von Biontech für die Booster-Impfung eingesetzt. Doch laut Expert:innen gibt es keinen Grund zum Zweifel an einer Booster-Impfung mit Moderna, so der Spiegel.

Der Impfstoff Spikevax von Moderna würde genauso gut wirken wie Comirnaty von Biontech. Impfreaktionen fallen zudem ähnlich aus, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet - welche das sind, lässt sich detailliert beim Aufklärungsmerkblatt des RKI nachlesen.

Auch bei der dritten Impfung ist mit Nebenwirkungen zu rechnen - welche davon die häufigsten sind, erfährt ihr hier. Es sollte jedoch bedacht werden, dass die Auffrischungsimpfung nicht sofort wirkt.

Und auch wenn die vorhandenen Impfstoffe nicht zu hundert Prozent vor der neuen Covid-Variante Omikron schützen, so wirkt die dritte Impfung effektiver als die ersten beiden und minimiert das Risiko eines schweren Verlaufes. Ein Booster mit Moderna sollte also genauso gut schützen wie ein Booster mit Biontech.

Impfalternative: Covid-19-Pflaster schützen besser vor Ansteckung als klassische Impfung Impfalternative: Covid-19-Pflaster schützen besser vor Ansteckung als klassische Impfung