Covid-19-Mortalität: Diese Rolle spielt Omega 3 beim Corona-Verlauf

Viele Studien haben bewiesen, dass Vitamin D einen positiven Effekt auf die schwere einer Corona-Erkrankung haben kann. Jetzt haben Forscher untersucht, wie sich Omega 3 auf den Verlauf bei Covid-19 auswirkt.

Covid-19-Mortalität: Diese Rolle spielt Omega 3 beim Corona-Verlauf
Weiterlesen
Weiterlesen

Ganz kann man sich zwar nicht vor einer Erkrankung mit dem Coronavirus schützen. Doch es gibt Möglichkeiten, auf natürlichem Wege einem schweren Verlauf der Krankheit vorzubeugen.

Studien belegen, dass ein gesunder Vitamin-D-Haushalt bei Covid-19 einen milden Verlauf fördern und sogar das Sterberisiko verringern kann. Dies soll nun auch bei einem hohen Omega-3-Gehalt der Fall sein.

So beeinflussen Omega-3-Fettsäuren eine Covid-19-Erkrankung

Auf ein ähnliches Ergebnis kommen auch Forscher des Fatty Acid Research Institute. Allerdings haben die Wissenschaftler die Auswirkungen einer höheren Omega-3-Konzentration im Blut mit dem Verlauf einer Covid-19-Erkrankung in Zusammenhang gestellt. Die Ergebnisse sind zwar noch nicht durch von Experten geprüfte Studien gestützt, dennoch sind sie vielversprechend.

Für ihre Untersuchung haben die Forscher die Omega-3-Fettsäuren im Blut von hundert Corona-Patienten untersucht, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Die Ergebnisse haben die Forscher gemäß des Omega-3-Index (O3I) in vier Quartile à 25 Personen eingeteilt.

Die oberste Quartile beinhaltet Patienten mit einem Omega-3-Wert von höher als 5,7 Prozent. In dieser Gruppe ist nur eine Person verstorben. Von den restlichen 75 Patienten sind insgesamt 13 verstorben. Bei ihnen lag der Omega-3-Wert unter 5,7 Prozent. Somit ist das Sterberisiko bei Patienten mit einem niedrigen O3I-Wert vier Mal so hoch.

Omega 3 lässt sich beispielsweise über Fisch aufnehmen Rawpixel.com@Adobe Stock

Vitamin D und Omega 3 finden sich in vielen Lebensmitteln

Weitere Studien müssen diese Ergebnisse zwar noch weiter belegen, dennoch ist es ratsam auf seinen Vitamin-D- sowie Omega-3-Haushalt zu achten. Wenn ihr keine Kapseln schlucken wollt, könnt ihr auch auf leckere Lebensmittel wie Lachs zurückgreifen, um einem Mangel vorzubeugen.