Covid-19: Symptome hängen vom Alter und Geschlecht der Patienten abCovid-19: Symptome hängen vom Alter und Geschlecht der Patienten ab
Covid-19: Symptome hängen vom Alter und Geschlecht der Patienten ab
Weiterlesen

Covid-19: Symptome hängen vom Alter und Geschlecht der Patienten ab

Mann oder Frau, jung oder alt ... Einem Bericht des Journal of Intern Medicine zufolge, hat Covid-19 bei den Menschen ganz unterschiedliche Erscheinungsformen.

In der Krankheit sind nicht alle Menschen gleich und das Coronavirus bestätigt diese Theorie nun wieder. Auch wenn Kopfschmerzen und der Verlust des Geruchssinns typische Symptome bei vielen Covid-19-Patienten sind, beweist nun eine Studie von Wissenschaftlern des Journal of Internal Medicine, dass die Krankheit auf unterschiedliche Weisen in Erscheinung treten kann. Je nach Alter und Geschlecht kommt es demnach zu verschiedenen Symptomen.

Altersbedingte Symptome

Junge Patienten sind in der Regel von HNO-Problemen betroffen, sprich Leiden, die im Bereich von Ohren, Nase und Hals auftreten. Bei älteren Patienten hingegen tritt die Krankheit auf andere Weise in Erscheinung: Fieber, starke Müdigkeit und Appetitverlust.

Geschlechtsspezifische Symptome

Bei Frauen macht sich das Virus in erster Linie durch Symptome wie der Verlust des Geruchssinns, Kopfschmerzen und verstopfte Nase bemerkbar. Infizierte Männer haben häufig Husten und Fieber.

Verstopfte Nase: Das Hauptsymptom

Die an 1.400 Patienten durchgeführte Studie zeigt, dass bei 7 von 10 betroffenen Personen vor allem Kopfschmerzen und der Verlust des Geruchssinns die häufigsten Symptome sind.

Darüber hinaus treten bei Covid-19-Patienten insbesondere die folgenden Symptome auf:

  • Verstopfte Nase (67,8%)
  • Husten (63,2%)
  • Müdigkeit (63,3%)
  • Muskelschmerzen (62,5%)
  • Laufende Nase (60,1%)
  • Verlust des Geschmackssinns (54,2%)
  • Fieber (45,4%)

Diese in fünf europäischen Ländern (Frankreich, Belgien, Italien und Schweiz) durchgeführte Studie bestätigt, dass der Verlust des Geruchssinns ein sehr häufiges Symptom von Covid-19 ist. Das Krankenhaus Foch erklärt:

Eine Erklärung für diesen Verlust des Geruchssinns könnte sein, dass Covid-19 den Riechkolben angreift und somit auch das zentrale Nervensystem.
Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen