Covid-19: Wie haben sich Hyänen mit dem Virus infiziert?

In den Vereinigten Staaten sind Hyänen positiv auf Covid-19 getestet worden. Eine Premiere für diese Tierart - wir erklären euch die Hintergründe.

Covid-19: Wie haben sich Hyänen mit dem Virus infiziert?
Weiterlesen
Weiterlesen

Was ist genau in dem Zoo von Denver, USA, passiert? Ende letzter Woche wurden mehrere Tiere mit Covid-19 infiziert. Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie haben sich Hyänen mit dem Virus infiziert. Sie sind jedoch nicht die einzigen Tiere, die betroffen sind; auch Löwen und Tiger haben sich mit dem Virus infiziert.

Hyänen wurden positiv auf Covid-19 getestet

Die Nachricht kam Ende letzter Woche: Zwei Hyänen im Zoo von Denver in den USA sind positiv auf Covid-19 getestet worden. Ngozi, 22, und Kibo, 23, sind die ersten beiden Tiere dieser Art, die an dem Virus erkrankt sind, berichtet der Guardian. Der Grund für die Kontamination ist unklar, wahrscheinlich sind es Reisende oder andere Tiere, die ebenfalls betroffen sind.

Die offizielle Mitteilung des Zoos ist jedoch beruhigend, was den Gesundheitszustand der beiden Hyänen betrifft. Sie entwickelten die gleichen Symptome wie Menschen, die das Virus in sich trugen: Nasenausfluss, Husten und leichte Lethargie.

Löwen und Tiger ebenso infiziert

Die beiden Hyänen wurden getestet, nachdem sich andere Tiere in der Vergangenheit mit dem Virus infiziert hatten. Einige Monate zuvor waren elf Löwen und zwei Tiger infiziert worden.

Als Vorsichtsmaßnahme beschloss die Leitung des Zoos von Denver, andere Tiere im Park zu testen. So fällt ihnen auch auf, dass die beiden Hyänen mit Covid-19 angesteckt wurden.

Es wurden umgänglich Maßnahmen ergriffen, um eine weitere Kontamination zu verhindern. Menschen mit Covid-19 ist es strengstens untersagt, sich den Tieren zu nähern. Doch es wurde zugleich beruhigt, weil es den infizierten Tieren schon viel besser geht. Trotzdem warnt die Zoobehörde:

Wir wissen inzwischen, dass viele andere Tierarten für das Virus anfällig sein könnten, und wir werden weiterhin mit größter Sorgfalt und Vorsicht mit all unseren 3.000 Tieren und 450 verschiedenen Arten arbeiten.

Einige Tiere sind bereits gegen Covid-19 geimpft worden - mehr zu den Impfungen von Tieren gegen Covid-19 erfährst du in unserem Video. Außerdem bleibt die Ansteckung eines Menschen durch eine Hyäne eher "unwahrscheinlich", außer man ist von Vornherein bereits todesmutig...

Coronavirus: Können Tiere das Virus übertragen? Coronavirus: Können Tiere das Virus übertragen?