Erkältungssalbe auf die Füße aufzutragen bringt mehrere Vorteile
Erkältungssalbe auf die Füße aufzutragen bringt mehrere Vorteile
Weiterlesen

Erkältungssalbe auf die Füße aufzutragen bringt mehrere Vorteile

Nein, wir sind nicht verrückt geworden. Erkältungsbalsam ist vor allem im Winter beliebt, doch hilft er nicht am besten auf der Brust, sondern an den Füßen. Dort hat er eine Wirkung, die den meisten unbekannt ist.

Hat dir deine Großmutter als du klein warst, auch ständig eine Mentholcreme auf die Brust oder auf den Rücken gerieben? Dann hatte sie Recht, wenn sie diese auch auf die Füße verteilt hat. Denn die Erkältungssalbe, die die meisten von uns wahrscheinlich von der Marke WICK als WICK Vaporub kennen, hat ungeahnte Fähigkeiten an den Füßen. Auch weiche Füße soll sie machen, wie es auch die Sheabutter verspricht.

Die ältere Generation hat es aus Erfahrung richtig gemacht

Unsere Großmütter wussten genau, was sie taten, als sie uns mit der Erkältungssalbe von jedem Übel befreiten. Eine Erkältung? Husten? Eine Wunde? Eine Verbrennung?

Erkältungsbalsam schien gegen alles zu helfen. Keine Krankheit weit und breit, mit der es die Salbe nicht aufnehmen konnte. Und natürlich liebten wir es, mit dieser Salbe und ihrem so charakteristischen Geruch sanft von Oma eingecremt zu werden.

Unsere Großmütter haben alles richtig gemacht – das ist wissenschaftlich belegt. Und nicht nur auf die Brust aufgetragen ist der Erkältungsbalsam ein verlässlicher Freund. Auch den Füßen tut die Salbe gut!

Burst / PexelsDie Füße haben viele Nerven, diese werden durch die mentholhaltige Creme angeregt.

Auf die Füße aufgetragen

Denn sie hilft anscheinend an den Füßen aufgetragen besser gegen Schnupfen und Erkältung, denn die Füße haben einen Einfluss auf unseren gesamten Organismus, wie der Apotheker Joe Graedon auf Peoplespharmacy.com erklärt:

Tipp: Einen Kugelschreiber reparieren, der nicht mehr funktioniert
Auch interessant
Tipp: Einen Kugelschreiber reparieren, der nicht mehr funktioniert
Die Füße haben tatsächlich eine Menge Nerven. Fragen Sie jeden beliebigen Akupunkteur und er wird Ihnen alles über spezielle Meridiane an den Füßen erzählen. Die westliche Medizin hat sehr wenig Verständnis dafür, wie sich die Sinnesnerven auf die Physiologie auswirken. Aber chinesische Heiler kennen solche Pfade seit Jahrhunderten.
Von Maximilian Vogel
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen