Das solltest du essen, wenn du deine Tage hast

  • Mit diesen Lebensmitteln kommst du gut über deine Tage
  • Spinat
  • Bitter- oder Zartbitterschokolade
  • Dunkles Fleisch wie Rindfleisch
  • Spirulina

Wenn die Tage wieder einmal kommen, dann müssen Regelschmerzen, schlechte Laune und Heißhunger nicht unbedingt sein. Wir verraten dir hier, was du während deiner Periode essen solltest, um diese unangenehmen Begleiterscheinungen zu vermeiden und möglichst gut über diese heikle Zeit hinwegzukommen.

Wir alle kennen das: Wenn die Tage kommen, sind wir wieder einmal nicht gut drauf. Dann kommen auch Müdigkeit, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Regelkrämpfe, und Heißhungerattacken. Dabei lassen sich diese unangenehmen Begleiterscheinungen durch die richtige Ernährung so einfach vermeiden. Wir zeigen dir hier, was du essen solltest, um diese heikle Zeit möglichst gut zu überstehen.

Eine möglichst eisenhaltige Ernährung

Sobald die Regelblutung einsetzt, verlieren wir viel Eisen. Es ist daher wichtig, diesen Eisenverlust durch eine möglichst eisenhaltige Ernährung zu kompensieren, um Mangelerscheinungen wie Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Blässe und Kälteempfindlichkeit vorzubeugen. Dann empfehlen sich dunkles Fleisch (Rindfleisch), Linsen, Spinat, Spirulina (eine Algensorte) und Schokolade (allerdings mit einem möglichst hohen Kakao-Anteil). 

Energiereiche Nahrungsmittel

Während der Periode brauchen wir eine energiereichere Ernährung mit mehr Kohlehydraten. Die finden wir in faser- und ballaststoffreichen Lebensmitteln wie Quinoa, Nüssen, Mais, Wildreis und Vollkornreis sowie in Vollkornmehlprodukten wie Vollkornnudeln und Vollkornbrot. 

Feuchtigkeitsreiche Nahrung

Auch interessant
Rate, welches der beiden Lachsfilets das gesündere ist

Während der Tage haben wir es oft mit Kopfschmerzen, Krämpfen und Blähungen zu tun. Die können wir vermeiden, wenn wir genügend Wasser trinken und feuchtigkeitsreiche Nahrung zu uns nehmen wie Salatgurken, Wassermelonen, Kiwis oder Melonen. 

Und als Rezepte empfehlen wir Risottos mit Wildreis oder Vollkornreis, Quinoa-Tabbouleh mit vielen frischen Kräutern und Salat, Obstsalate und Gemüsepfannen mit Soja-Soße.  

So, und jetzt bist du gut gerüstet, wenn es mal wieder soweit ist...

Zoe Klaus
Flaute im Bett? Bestimmte Lebensmittel helfen!

Flaute im Bett? Bestimmte Lebensmittel helfen!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen