Eine ungesunde Angewohnheit: Auf wiederverwendbaren Trinkflaschen tummeln sich mehr Keime als auf einer Klobrille!

Eine ungesunde Angewohnheit: Auf wiederverwendbaren Trinkflaschen tummeln sich mehr Keime als auf einer Klobrille!

Manche unserer täglichen Gesten sind unhygienisch und gesundheitsschädlich. Dessen sind wir uns oft gar nicht bewusst. Eine Studie hat jetzt ergeben, dass die Benutzung von Trinkflaschen ohne regelmäßige Reinigung geradezu gefährlich sein kann.

 

Um gesund zu sein, empfiehlt es sich, täglich mindestens anderthalb Liter Wasser zu trinken.

Nur dazu verwenden viele mehrmals dieselbe Trinkflasche.

Eine Studie rät jetzt energisch davon ab!

Aus gutem Grund!

Auf dem Mundstück von Trinkflaschen tummeln sich mehr als 160 000 Keime pro cm2… und mehr als 933 000 auf Flaschen mit Schiebeverschluss!

Diese Ergebnisse sind erschreckend! Wenn auch viele dieser Keime harmlos sind, ein Risiko für die Gesundheit besteht trotzdem bei den meisten!

Wer also umweltfreundlich sein will und wiederverwendbare Flaschen benutzt, sollte wenigstens in Trinkhalme aus Plastik oder besser noch Metall investieren.

Da soll das Keimrisiko geringer sein.

Und vor allem seine Flasche regelmäßig ausspülen!

Carina Levent
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen