Europas älteste Frau überlebt Covid-19 vor ihrem 117. Geburtstag
Europas älteste Frau überlebt Covid-19 vor ihrem 117. Geburtstag
Europas älteste Frau überlebt Covid-19 vor ihrem 117. Geburtstag
Weiterlesen

Europas älteste Frau überlebt Covid-19 vor ihrem 117. Geburtstag

Von Maximilian Vogel

Europas älteste Person, Schwester Andre, besiegt Covid-19 noch gerade rechtzeitig vor ihrem 117. Geburtstag. Dabei erzählt sie, wie es ihr dabei ergangen ist.

Lucile Randon, die im Jahr 1944 Schwester Andre wurde, wird im vergangenen Monat positiv auf das Coronavirus getestet und das, obwohl sie keinerlei Symptome zeigt. Doch sie schafft es, das Virus noch rechtzeitig zu besiegen, um ihren 117. Geburtstag zu feiern.

Europas Älteste überlebt Covid-19

Am 16. Januar wird Schwester Andre positiv auf Covid-19 getestet, gegenüber der lokalen Presse erklärt die Französin, dass sie nicht einmal gemerkt habe, dass sie krank sei.

Sofort wird die Nonne von den anderen Bewohnern ihres Seniorenheims in Toulon isoliert, bis sie wieder als vollständig geheilt gilt. Wider Erwarten kann Schwester Andre, die nicht nur blind ist, sondern auch an den Rollstuhl gebunden, am Donnerstag im kleinen Kreis ihren 117. Geburtstag feiern. Dem Sprecher des Seniorenheims, David Tavella, zufolge hat die Nonne großes Glück.

Sie hat mich nicht bezüglich ihrer Gesundheit gefragt, nur zu ihren Gewohnheiten. Zum Beispiel, ob ihre Essens- oder Schlafenszeiten sich ändern würden. Sie zeigte keinerlei Angst vor der Krankheit. Doch sie machte sich große Sorgen um die anderen Bewohner (...) Wir gehen davon aus, dass sie geheilt wird. Sie ist sehr gelassen und freut sich darauf, ihren 117. Geburtstag zu feiern.
Die älteste Frau Europas hat keine Angst vor Covid-19. Luizmedeirosph@Pexels

Ich hatte keine Angst zu sterben

Schwester Andre ist nicht nur die älteste Person Europas, sondern nach der 118-jährigen Kane Tanaka, die zweitälteste Person der Welt. Gegenüber dem französischen Sender BFM erklärt sie, warum sie keine Angst vor Covid-19 hatte:

Nein, ich hatte keine Angst, weil ich keine Angst hatte zu sterben. Ich bin glücklich, hier sein zu dürfen, doch ich wünschte mir, woanders sein zu können – bei meinem großen Bruder, meinem Großvater und meiner Großmutter.

Leider hatten nicht alle Bewohner des Seniorenheims in Toulon so viel Glück wie Schwester Andre. Im Januar wurden 81 der 88 Bewohner positiv getestet und Pressemeldungen zufolge sind 10 der Infizierten an der Erkrankung gestorben. Auch diese alte Frau hat viel an Mut zu bieten, denn sie ließ sich als Erste weltweit mit dem Biontech-Pfizer-Impfstoff impfen.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen