Keine Zwillinge: Frau bringt zwei Kinder am selben Tag zur Welt
Keine Zwillinge: Frau bringt zwei Kinder am selben Tag zur Welt
Keine Zwillinge: Frau bringt zwei Kinder am selben Tag zur Welt
Weiterlesen

Keine Zwillinge: Frau bringt zwei Kinder am selben Tag zur Welt

Ein Vater wundert sich schon immer darüber, dass eines seiner Kinder ihm weniger ähnlich sieht. Ein Gentest bringt durch Zufall das Unglaubliche ans Licht!

Die Eltern leben mit ihren Kindern in China. Er ist sich stets bewusst gewesen, dass eines der Kinder ihm nicht sehr ähnlich sieht. Allerdings hat er sich nie etwas dabei gedacht. Es passiert schließlich sehr oft, dass nur eines der Kinder dem Vater ähnlich sieht und das bedeutet in der Regel nicht, dass die Kinder zwei Väter haben.

Er entdeckt die Untreue seiner Frau

Durch Zufall entdeckt der Vater nicht nur die Untreue seiner Frau, sondern auch, dass eines der beiden Kinder nicht von ihm ist. Das macht die Babys zu Halbbrüdern - und nicht zu Zwillingen! Ein Gentest bringt Licht ins Dunkel. Das Ergebnis ist eindeutig: Eines der Kinder hat Gene von beiden Elternteilen und das andere nur von der Mutter.

Zuerst streitet die Mutter alles ab. Sie beschuldigt ihren Mann, die Tests manipuliert zu haben und auch der Klinik wirft sie Ungenauigkeiten vor. Angesichts der wissenschaftlichen Beweise hat sie jedoch keine andere Wahl, als zu gestehen: Sie hat neun Monate vor der Geburt der Kinder mit einem anderen Mann geschlafen.

Er ist sich unsicher, ob er das Kind großziehen kann

Der betrogene Mann sagt dazu gegenüber Asiaone: „Natürlich liebe ich meinen Sohn, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das Kind eines anderen Mannes großziehen will.“ Seitdem spekuliert die Internetgemeinde darüber, was wohl aus der Familie und den Kindern wird.

Dieses Phänomen tritt bei rund einer von 13.000 Schwangerschaften auf. Aber wie ist es möglich, dass die beiden Kinder nicht den gleichen Vater haben? Wir erklären euch dieses Phänomen im Video oben.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen