Grippe, Covid-19 oder doch eine Erkältung? Wir sagen euch, wie sich die Krankheiten unterscheiden

In der kalten Jahreszeit beschleichen einige bei einer laufenden Nase oder anderen Erkältungsanzeichen wohl erste Zweifel: Handelt es sich um einen einfachen Infekt? Könnte es doch die Grippe sein? Oder womöglich noch viel unangenehmer: eine der Covid-19-Varianten? Wir erklären euch, wie sich Krankheiten voneinander unterscheiden.

Grippe, Covid-19 oder doch eine Erkältung? Wir sagen euch, wie sich die Krankheiten unterscheiden
Weiterlesen
Weiterlesen

Mittlerweile scheint es fast unmöglich zu sein, noch den Überblick zu behalten: Das Coronavirus mutiert immer weiter, angeblich soll es erst vor wenigen Tagen eine Kreuzung der letzten beiden Varianten, Delta und Omikron, geben. Natürlich macht sich im Winter aber auch die Grippe breit und auch eine Erkältung ist mitten im Januar nicht ungewöhnlich. Wer die Hauptsymptome der Erkrankungen kennt, kann sich entweder krank, aber entspannt zurücklehnen, oder sollte lieber einen Covid-19-Test vornehmen lassen.

Anzeichen für eine Infektion mit der Delta-Variante

Welche Anzeichen ein:e Covid-Erkrankte:r hat, fällt natürlich recht individuell aus; nicht jede:r Betroffene zeigt zudem Symptome. Dennoch ist es wichtig zu wissen, dass jede der Krankheiten ihre Eigenheiten hat, welche mit mehr oder minder eindeutigen Symptomen einhergeht.

Menschen, die sich mit der Delta-Variante infizieren, leiden in den meisten Fällen an:

  • Fieber
  • Kopfschmerzen
  • einem rauen Hals
  • Schnupfen bzw. einer laufenden Nase

Der Verlust desGeschmacks- und Geruchssinns, der ganz am Anfang besonders markant für das Virus war, spielt laut des Europäischen Zentrums für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (ECDC) bei der Delta-Variante nur eine untergeordnete Rolle.

Anzeichen für eine Ansteckung mit der Omikron-Variante

Wer sich heutzutage mit Covid-19 ansteckt, hat gute Chancen, dass es sich dabei um eine Infektion mit der Omikron-Variante handelt, da sich diese offensichtlich viel müheloser als ihr Vorgänger verbreitet.

Im Gegensatz zur Delta-Variante wurde bei Omikron-Infizierten jedoch noch kein einziges Mal über des Verlusts des Geruchs oder des Geschmacks berichtet. Außerdem fallen die Symptome meistens sehr milde aus. Laut Expert:innen gehören zu den häufigsten Anzeichen einer Ansteckung:

  • große Müdigkeit
  • trockener Husten
  • Schweißausbrüche in der Nacht
  • ein Kratzen im Hals
  • leichte Muskelschmerzen
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich

Wer nachts unter Schweißausbrüchen leidet, sollte auch hellhörig werden: Es könnt sich um ein erst kürzlich neu entdecktes Symptom der Omikron-Variante handeln.

Eine Ansteckung mit Omikron ist deshalb so verzwickt, da sie einer Erkältung sehr ähnlich ist. Dies führt laut Sun dazu, dass ungefähr eine von vier Personen, die eigentlich mit Covid infiziert ist, die Infektion mit einer Erkältung verwechselt.

Erkältungsanzeichen

Insbesondere das Fieber, das sowohl bei einem Infekt als auch bei Covid-19 auftreten kann, und der Husten fallen bei einer Erkältung eher milde aus oder treten tendenziell gar nicht erst auf.

Zu den klassischen Erkältungssymptomen gehören:

  • Kopfschmerzen
  • Muskelbeschwerden
  • Husten
  • Niesen
  • eine erhöhte Temperatur
  • Niesreiz oder eine verstopfte oder laufende Nase
  • Halsschmerzen

Die Zeit könnte allerdings einen entscheidenden Faktor spielen. Laut Professor Lawrence Young braucht eine Erkältung mehr Zeit, um sich zu entwickeln. Der Sun gegenüber sagt er:

Es scheint eine Überschneidung mit Erkältungssymptomen zu geben, und aus den Daten der ZOE-App geht hervor, dass ein Viertel der Menschen mit Erkältungen tatsächlich Covid haben. Sie überschneiden sich, aber es scheint, dass der Beginn einer Erkältung etwas schleichender ist. Bei Omikron bekommen die Leute schnell Kopfschmerzen und Müdigkeit, wenn sie Covid haben. Eine Erkältung hingegen entwickelt sich über ein paar Tage.

Da eine Ansteckung mit Omikron in den meisten Fällen dennoch einer Erkältung sehr ähnelt, ist es am besten, einfach einen Covid-Test vornehmen zu lassen.

Grippeanzeichen

Fieber ist ein Symptom, das bei der Grippe häufiger auftritt als bei einer Erkältung, es gibt aber einen weiteren Hinweis darauf, ob es sich beim Auftreten einer erhöhten Temperatur um die Grippe oder eine Erkältung handelt: Eine Erkältung führt nicht zu einem plötzlichen Temperaturanstieg, sondern entwickelt sich langsamer.

Weitere Anzeichen einer Grippe-Erkrankung sind;

  • große Müdigkeit
  • oft trockener Husten
  • Halsschmerzen
  • eine laufende Nase
  • Muskel- und Gelenkschmerzen

Läuft die Nase unentwegt und ihr und müsst niesen, die die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich eher um eine klassische Erkältung als um die Grippe handelt. Eine laufende Nase tritt nämlich nur manchmal auf, stetes Niesen hingegen dafür so gut wie gar nicht (in unserem Video zeigen wir noch einmal ausführlich die Unterschiede einer Erkältung und einer Grippe auf).

Flurona: Welche Symptome hat die Doppelinfektion mit Grippe und Covid-19? Flurona: Welche Symptome hat die Doppelinfektion mit Grippe und Covid-19?