Immunitäts-Ausweis: Dürfen Geimpfte vor allen anderen wieder ein normales Leben führen?

Mit der Impfung wächst auch die Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität. Doch was passiert, wenn Menschen, die immun oder geimpft sind, ein normales Leben führen dürfen und alle anderen nicht?

Immunitäts-Ausweis: Dürfen Geimpfte vor allen anderen wieder ein normales Leben führen?
Weiterlesen
Weiterlesen

Die Firmen BioNtech und Moderna haben die Sonderzulassung für ihre Impfstoffe am Laufen und könnten ihn innerhalb weniger Stunden ausliefern. Großbritannien hat sie bereits erhalten und reagiert schnell.

Doch wie geht es dann weiter? Es stellt sich die Frage, ob die Sicherheitsmaßnahmen danach für alle aufgehoben werden oder ob sich die ganze Bevölkerung weiterhin an die Corona-Regen halten müssen. Oder dürfen immune oder geimpfte Menschen wieder ein normales Leben führen, während alle anderen weiterhin beschränkt werden?

Ein Immunitätsausweis für Deutschland?

Mit der Zulassung der Impfstoffe kommen neue Fragen auf, die es nun zu klären gilt. In England ist bereits eine Art Immunitätsausweis in Planung, der immunen Bürgern ein normales Leben verspricht. In Deutschland ist eine derartige staatliche Regelung laut Gesundheitsminister Spahn jedoch nicht denkbar.

Dennoch schließt Spahn nicht aus, dass es individuelle Regelungen und Vorgaben geben wird. Zum Beispiel im privaten Raum, aber auch für Besuche von Konzerten, Kinos und Bars etc. Manche Fluggesellschaften wollen außerdem nur Passagiere mit Covid-19-Impfung befördern.

Sonderrechte für Geimpfte könnte die Gesellschaft spalten...  fotostorm@Getty Images

Sonderrechte für Geimpfte?

Dieses Vorgehen stößt jedoch auch auf heftige Kritik. Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer befürchtet, dass durch die Sonderechte für Geimpfte eine Zwei-Klassen-Gesellschaft entstehen würde.

Auch der Ethikrat gibt zu bedenken, dass der Umgang mit dem Impfstoff und das anschließende Vorgehen eine "Frage der solidarischen Gerechtigkeit" seinen. Ethikrat-Chefin Prof. Alena Buyx erklärt gegenüber der BILD:

Wir als Gesellschaft treten zunächst zurück für diejenigen, von denen wir wollen, dass sie zuerst geimpft werden können. Dann gleichzeitig zuzusehen, wie sich diejenigen ganz anders verhalten können, wäre nicht ausgewogen.

Immunitätsausweis praktikabel?

Wie Deutschland in diesem Fall vorgehen wird, wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen. Auch wenn es aktuell eher unwahrscheinlich scheint, dass es eine staatliche Regelung in Form eines "Normales-Leben-Ausweis" geben wird.

Außerdem ist noch unklar, ob Geimpfte tatsächlich keine Viren mehr übertragen können und wie lange eine Immunität nach einer Infektion oder Impfung überhaupt anhält.