Innerhalb von 2 Minuten einschlafen: Mit dieser Militär-Methode klappt es sofort

Schluss mit Schäfchen zählen! Diese Methode wurde eigens von der US-Army entwickelt und garantiert, dass du in innerhalb von zwei Minuten einschläfst. Wir zeigen dir, wie es geht.

Innerhalb von 2 Minuten einschlafen: Mit dieser Militär-Methode klappt es sofort
Weiterlesen
Weiterlesen

Jeder hat so seine Einschlaftricks, und alle sind mehr oder weniger hilfreich. Der Daily Mail zufolge wird eine etwas radikale Methode aus dem Buch "Relax and Win: Championship Performance" von 1981 erst kürzlich wieder entdeckt. Mit den Tricks aus diesem Buch sagt ihr Schlaftabletten und Einschlafmusik auf Nimmerwiedersehen.

Militär-Methode hilft beim Einschlafen

Unter Schlaflosigkeit - seien es Probleme beim Einschlafen oder Schlafunterbrechungen - leiden ein Drittel aller Männer und Frauen zwischen 40 und 60.

Und bei Frauen über 65 sind es sogar bis zu 65 Prozent. Kurz gesagt, es ist kein seltenes Problem, und die damit verbundenen Konsequenzen bieten durchaus Grund zur Sorge.

Tatsächlich kann chronischer Schlafmangel oder schlechte Schlafqualität zu ernsten gesundheitlichen Problemen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Störungen und Veränderungen von Hirnstrukturen führen.

Das US-Militär geht gegen diese Problematik proaktiv vor. Anstatt das Risiko einzugehen, dass die Piloten aus Müdigkeit Fehler machen, entwickeln sie damals eine Technik, die es ihnen ermöglicht in unter 2 Minuten einzuschlafen, damit sich die Piloten schneller und effizienter erholen können.

Erfolgsquote von 96 Prozent

Diese Methode basiert auf einer Kombination aus Muskelentspannung, Atemtechniken sowie Vorstellungsübungen und muss etwa 6 Wochen geübt werden, bis erste Erfolge zu merken sind.

Im Liegen, fängt man damit an, die Muskeln im Gesicht zu entspannen, indem man sich darauf konzentriert, die Zunge locker zu lassen, den Kiefer zu lösen und den Bereich um die Augen weich werden zu lassen.

Dann folgt der Oberkörper, lasst die Schultern so tief sinken wie möglich und entspannt dabei einen Arm nach dem anderen, fühlt, wie die Anspannung von den Armen abfällt.

Erst von dem einen, dann von dem anderen. Das Entscheidende bei dieser Technik ist die Atmung, schenkt dem Ein- und Ausatmen daher besondere Aufmerksamkeit. Atmet langsam und tief ein und lasst alle Anspannung in eurem Brustraum los.

Genau wie den Oberkörper entspannt ihr anschließend auch den Unterkörper. Entspannt die Beine, fühlt wie die Anspannung von euren Oberschenkeln, den Knien und Schienbeinen und schließlich auch von den Füßen abfällt. Sobald der ganze Körper entspannt ist, bleibt für zehn Sekunden in dieser Position.

Einschlafen in nur zwei Minuten  Thomas Grass@Getty Images

Mentale Entspannung

Nach der körperlichen kommt die mentale Entspannung. Man muss den Kopf völlig frei von sämtlichen Gedanken bekommen. Diese Aufgabe ist nicht so leicht wie man denkt, vor allem, wenn einem Alltagssorgen im Kopf herumgeistern und die Gelassenheit zunichtemachen. Um es trotzdem zu schaffen, empfiehlt das US-Militär die drei folgenden Möglichkeiten:

  • Stellt euch vor, wie ihr am Ufer eines Sees sitzt oder in einem Kanu, das Wasser ist ganz ruhig, und über euch ist nichts als blauer Himmel.
  • Stellt euch vor, ihr liegt ganz entspannt in einer schwarzen Samthängematte in einem verdunkelten Raum.
  • Wiederholt so oft wie nötig 10 Sekunden lang: „Denk an nichts, denk an nichst, denk an nichts".

Nach sechs Wochen der Übung funktioniert diese Technik in 96 Prozent der Fälle. Jetzt gibt es in den wenigsten Fällen noch Ausreden und sogar neben Schnarchern Schlafenden, soll geholfen sein. Na dann, gute Nacht!