Nach Covid-Impfung: Frauen klagen über stärkere und unregelmäßige Periode

Die Impfkampagnen laufen auf Hochtouren und mit ihnen erfahren wir immer mehr über mögliche Nebenwirkungen der Impfstoffe. Aktuell klagen einige Frauen über starke und unregelmäßige Monatsblutungen.

Nach Covid-Impfung: Frauen klagen über stärkere und unregelmäßige Periode
Weiterlesen
Weiterlesen

Seit einiger Zeit häufen sich Erfahrungsberichte von Frauen, die nicht nur generell an stärkeren Nebenwirkungen leiden, sondern auch deren Menstruationszyklus von der Corona-Impfung betroffen ist.

So berichten einige Frauen, dass ihre Periode nach der Impfung zum einen unregelmäßig auftritt und zum anderen deutlicher stärker und schmerzhafter ausfällt.

Impf-Erfahrungen von Frauen

Schon länger ist bekannt, dass Frauen allgemein stärker auf Impfungen reagieren, als Männer. So auch auf das Coronavirus. Im Umkehrschluss sollen die Impfungen bei Frauen aber auch besser wirken.

Ende Februar startet Dr. Kate Clancy, Professorin der Universität von Illinois, auf Twitter eine Umfrage. Sie will von Frauen wissen, ob diese nach der Corona-Impfung Unregelmäßigkeiten in Bezug auf ihre Monatsblutung festgestellt haben. Sie schreibt:

Eine Kollegin hat mir erzählt, sie habe von anderen gehört, dass deren Periode nach der Impfung stärker wurde. Ich wüsste gerne, ob auch anderen Frauen Veränderungen aufgefallen sind? Ich habe vor eineinhalb Wochen meine erste Moderna-Impfung erhalten. Jetzt habe ich meine Periode ein oder zwei Tage zu früh und blute, als wäre ich wieder in meinen 20ern.

Eine andere Frau, die einen Tag zuvor ihre erste Corona-Spritze mit dem Impfstoff des amerikanischen Herstellers Pfizer erhalten hat, reagiert auf den Beitrag und schreibt:

Ich habe eine Spirale und bekomme schon seit Jahren keine Periode, doch heute habe ich Krämpfe und Schmierblutungen. Keine große Sache und es absolut wert, aber komisch!

Angesichts der zahlreichen Reaktionen und aus Mangel an Studien zu dieser Nebenwirkung startet Dr. Clancy ihre eigene Umfrage, um den Zusammenhang zu untersuchen.

Sie findet heraus, dass Unregelmäßigkeiten im Zyklus tatsächlich als Nebenwirkung von Corona-Impfungen auftreten.

Gründe für einen unregelmäßigen Zyklus

Dennoch gehen einige Experten davon aus, dass nicht die Impfung für schmerzhafte und starke Regelblutungen verantwortlich ist, sondern deren Nebenwirkungen.

Gynäkologin Dr. Heather Bartons erklärt gegenüber Refinery 29, dass Frauen, die nach der Impfung Fieber bekommen, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch starke Periodenschmerzen erleben. Außerdem kann ihr zufolge auch Stress Schwankungen der Periode verursachen:

Durch den Stress der Pandemie haben viele Leute eine unregelmäßige oder gar keine Periode. Ich sage immer eine oder zwei Perioden, die aus der Reihe tanzen, sind kein Grund zur Sorge. Wenn es allerdings drei, vier oder fünf werden und sie alle unterschiedlich ausfallen, dann ist es schon etwas beunruhigender.

Im Chaos der Corona-Pandemie kann frau schon mal schnell zu viel kriegen und von all der Unsicherheit überwältigt sein. Das Wichtigste, was du über das Coronavirus bei Frauen wissen musst, findest du hier.