Nach Mobbing wegen Aussehen: So krass hat Mélissandre sich verändert

Nach Mobbing wegen Aussehen: So krass hat Mélissandre sich verändert

2012 nimmt die damals zehnjährige Mélissandre an einer Fernsehsendung teil, um über ihr gestörtes Essverhalten zu sprechen. Doch statt auf Bewunderung zu treffen, wird sie von der ganzen Welt hart kritisiert.

Die arme Mélissandre Benhara hat es bisher nicht leicht gehabt im Leben. 2012 wird im französischen  Fernsehen eine Sendung über sie ausgestrahlt, in der sie als zehnjährges Mädchen von ihrer Essstörung berichtet. Immer wieder geht sie nachts an den Kühlschrank und isst, was das Zeug hält. Außerdem versucht sie so oft sie nur kann, ihre Mutter auszutricksen, um an Essen zu kommen. 

Auch interessant
12 Jahre lang im Koma: In einem Interview offenbart er etwas Unglaubliches!

Dafür wird sie sowohl von den Medien als auch von den Internetnutzern harsch kritisiert und die ganze Welt macht sich über das kleine Mädchen lustig. Selbst vier Jahre nach Ausstrahlung der Sendung ist sie immer noch das Gespött der Leute. Um sich gegen das Mobbing zu wehren, hat ihre Tante eine Unterstützungsseite auf Facebook ins Leben gerufen (Soutiens à ma nièce Mélissandre).

Inzwischen hat sich aber laut Téléstar das Blatt gewendet. Die inzwischen 16-jährige Mélissandre hat eine Verwandlung sondergleichen hingelegt und zeigt sich deutlich erschlankt auf ihrem Instagram-Profil. Was für eine tolle Rache an all den Hatern, die ihr diese Verwandlung niemals zugetraut hätten. Und was für ein großer Erfolg für den Teenager!

• Sophie Kausch
Weiterlesen