Paar adoptiert vier Kinder, doch dann sind sie plötzlich viel mehr
Paar adoptiert vier Kinder, doch dann sind sie plötzlich viel mehr
Paar adoptiert vier Kinder, doch dann sind sie plötzlich viel mehr
Weiterlesen

Paar adoptiert vier Kinder, doch dann sind sie plötzlich viel mehr

Ein Paar aus den USA wünscht sich nichts sehnlicher als Kinder. Kurz nachdem sie vier Kinder adoptieren, erhört auch Mutter Natur ihren Wunsch - binnen kürzester Zeit ändert sich ihr Leben komplett.

Fester Bestandteil der gemeinsamen Zukunftsvorstellungen von Maxine und Jake Young aus dem US-Staat Pennsylvania ist seit jeher, eine Familie zu gründen, wie das Nachrichtenportal nbc12.com berichtet. Dabei schließen die Eheleute auch Adoption keinesfalls aus - also nehmen sie 2017 vier Geschwister im Rahmen eines Notfallprogramms bei sich auf.

Große Herausforderung, die noch größer werden soll

Dies stellt für die unerfahrenen Eltern eine riesige Herausforderung dar, doch damit nicht genug: Nur wenige Monate später stellt die frisch gebackene Adoptivmama fest, dass sie schwanger ist: "Es war Chaos", erklärt Maxine. "Wir sind innerhalb von weniger als einem Jahr von null auf fünf Kinder angewachsen."

View this post on Instagram

When we found out we were pregnant I literally didn’t believe the test. I had never gotten a positive pregnancy test unless we were waiting on results from an IVF Embryo transfer or an IUI. I didn’t know how far along I was because we weren’t actively trying this cycle and I had no idea when I ovulated. I have never ovulated on my own before, without being pumped full of Follistim and given a trigger (HCG) shot. I was in total shock and was nervously laughing when I showed Jake. The line was pretty light at first so I was definitely not optimistic, I thought it was either an evaporation line (false positive) or with our history I honestly thought it was a chemical pregnancy. I tested the next day and the line was significantly darker, it gave me butterflies because I wasn't expecting a line. That evening I made Jake run out and grab another box of tests, I took one before I hopped in the shower, when I got out the line was so dark and thick, it was way thicker than the test line 😱. I went in for a blood test the following day, my level was a 123, 24 hours later it was 675 and 24 hours after that it was 1341, HCG levels don’t tell you everything but they can give you a good idea if the pregnancy is viable and in our case it definitely seemed like it was! It’s “normal” for numbers to double every 36-48 hours early in the pregnancy. Now, looking back on it those numbers are pretty high and rose quickly for a singleton, but every pregnancy is different and as I have said the numbers aren’t everything. My doctor booked me in for a scan the following week. TO BE CONTINUED.... #multiplebabies #quadruplets #multiplepregnancy #quadpregnancy #quadrupletpregnant #quadrupletpregnancy #quads #ttc #youngquadruplets #pregnant #20weekspregnant #quadbump #quadrupletbump #maternityphotography #maternityshoot #photography

A post shared by @ maxinelee_y on

Instagram

Doch alles läuft gut, die Familie spielt sich aufeinander ein und 2019 ist die Adoption schließlich rechtskräftig. Und schon kurz danach gibt es eine weitere Überraschung für die beiden jungen Eltern: Die mittlerweile fünffach-Mutter Maxine ist wieder schwanger - und diesmal mit Vierlingen!

Plötzlich elfköpfige Familie

Ich hatte es nicht für möglich gehalten, dass ich ohne eine künstliche Befruchtung überhaupt schwanger werden könnte - wie es damals bei unserem Sohn gewesen war.

Neben der Freude halten jedoch auch Bedenken Einzug, erinnert sich Maxine. Schließlich sind neun Kinder innerhalb kürzester Zeit eine große Herausforderung. Sie stellen sich auf eine schwierige Zeit ein:

Die Ärzte machten sich Sorgen um mich und um die Babys. Wir waren natürlich auch besorgt... auch wegen unserer anderen Kinder. Und wegen der Tatsache, einer Familie mit fünf Kindern noch vier weitere Babys hinzufügen.

Für die Entbindung wollen Maxine und Jake keine Risiken eingehen und fahren samt Familie extra nach Phoenix, Arizona, zu einem Spezialisten für Mehrlingsgeburten. In der 32. Schwangerschaftswoche erblicken schließlich die vier Babys gesund und munter das Licht der Welt.

"Zum Glück geht es ihnen allen wirklich gut, und wir sind sehr dankbar", sagt die stolze Mutter abschließend und freut sich zusammen mit den anderen Familienmitgliedern auf das Abenteuer XXL-Familie, wie diese Familie, die sich nach drei Jungs noch ein Mädchen wünscht, aber eine große Überraschung erhält.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen