Reisen in Corona-Zeiten: Dieses Dokument vergessen fast alle Touristen

Reisen in Corona-Zeiten: Dieses Dokument vergessen fast alle Touristen
Weiterlesen
Weiterlesen

Der Impfnachweis, die Genesenen-Bescheinigung, ein negativer Corona-Test. Ohne einen gewissen bürokratischen Aufwand ist Reisen aktuell nur schwer möglich.

Ein bestimmtes Dokument vergessen viele von uns jedoch. Denn einige Länder verlangen ein digitales Einreise-Formular. Dieses muss noch vor der Ankunft ausgefüllt werden.

Um welches Dokument handelt es sich?

Die Rede ist von der sogenannten digital Passenger Locator Form (dPLF), wie sie in einigen Ländern genannt wird. In dieser müssen diverse Personendaten eingetragen werden, um im Falle eines Corona-Ausbruchs nachverfolgt werden zu können. Diese digitale Registrierung wird sowohl für Reisen auf dem See-, Land- und Luftweg gefordert. Die Daten werden jeweils den zuständigen Gesundheitsämtern des bereisten Landes übermittelt.

Viele dieser Länder haben extra zu diesem Zweck ein spezielles Online-System entwickelt, in welches man sich vor seiner Reise einchecken kann. Die meisten dieser Länder fordern das Eintragen der Daten 72 bis 24 Stunden vor der Einreise. Man sollte sich daher rechtzeitig informieren um die jeweils gültigen Bestimmungen einzuhalten.

Am einfachsten kommst du an die entsprechenden Informationen und Formulare über die Internetseite des Auswärtigen Amtes.Dort gibst du einfach das Reiseland an und dann findest du die nötigen Informationen und Links unter dem Punkt "Sicher Reisen".

Und wie fülle das Dokument aus?

Bei Reisen mit der Familie reicht es, wenn ein Mitglied für alle stellvertretend das Formular ausfüllt. Auch bei gemeinsam reisenden Gruppen gilt das. Bei Reisen nach Spanien gibt es übrigens zwei verschiedene Formulare für Allein- sowie für Gruppenreisende.

Und so geht es: Du registrierst dich auf der jeweiligen Seite deines Urlaubslandes. Nun bekommst du eine E-Mail und wirst darum gebeten, online verschiedene Daten einzutragen. Bei manchen Ländern (z.B. bei Portugal) kommt man direkt zur Formularseite, ohne den Umweg über die E-Mail.

Folgende Daten werden verlangt: Name, Geburtsdatum, Flugnummer, E-Mailadresse, Ausweisnummer, Adresse, Unterkunft im Zielland, Ankunftszeit, Notfallkontakt sowie Informationen zur Reisebegleitung.

Nach dem Ausfüllen des Formulars wird dir ein Link zum finalen PDF und einem QR-Code per E-Mail geschickt (landet evtl. im Spam-Ordner). Den Code musst du dann bei deiner Einreise vorzeigen. Dies geht sowohl digital als auch in Papierform.