Richtiger Zeitpunkt zum Zähneputzen: Diesen Fehler solltest du dabei in der Früh vermeiden!

Zähne putzen lernt man schon von Kindesalter an. Doch machen wir es wirklich immer richtig? Eine Zahnärztin verrät nun, warum das morgendliche Zähneputzen nach dem Frühstück ganz und gar nicht empfehlenswert ist.

Richtiger Zeitpunkt zum Zähneputzen: Diesen Fehler solltest du dabei in der Früh vermeiden!
Weiterlesen
Weiterlesen

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, unsere Zähne zu putzen. Mindestens zweimal pro Tag in der Früh und am Abend. Denn die Mundhygiene hat auch einen Einfluss auf die Gesundheit unseres gesamten Körpers.

Richtiger Zeitpunkt für das Zähneputzen ist das A und O

Zahnärztin Anna Peterson erklärt nun in den sozialen Medien, wie wichtig nicht nur das Zähneputzen ist, sondern vor allem der richtige Zeitpunkt. Denn selbst wenn geputzt wird, aber im falschen Moment, können wir unseren Zähnen mehr Schaden zufügen als Gutes tun.

So verhält es sich beispielsweise mit dem morgendliche Zähneputzen. Während es wichtig ist, seine Zähne zu schützen und sauber zu halten, sollte dies laut Anna Peterson jedoch niemals nach dem Frühstücken sein. Hier ist die Zeit zwischen essen und putzen zu knapp und der Mund ist nach dem Frühstücken säurehaltig.

Säure wird direkt in die Zähne eingebürstet

Diese Säure gelangt mit dem direkten Zähneputzen nach dem Essen auf die Zähne und damit verletzen wir den natürlichen Zahnschmelz. So erklärt sie auf TikTok:

Wenn ihr frühstückt, wird euer Mund sauer. Wenn ihr also nach dem Frühstück eure Zähne putzt, bürstet ihr die Säure in den Zahn, was den Zahnschmelz abnutzt.
@annapetersondental

What do you do? 🦷 #UnfoldChallenge#fyp#dentistry#lgbtq#JDVaporMaxShuffle

♬ Inspiration - WavebeatsMusic

Der zweite Grund, warum ihr eure Zähne besser vor dem Frühstücken putzen solltet, ist der Schutz, den euch das Zähneputzen durch die Zahnpasta bietet. Alles, was ihr danach esst und trinkt, dringt dabei weniger in eure Zähne ein und schützt diese.

Ihr TikTok-Video wurde über 819.000 Mal geteilt, wie der britische Mirror berichtet, und geht somit innerhalb kürzester Zeit viral auf der sozialen Plattform. Ein nützlicher Tipp in der Mundhygiene, der hoffentlich auf umgesetzt wird.