Rückenschmerzen durch Skinny Jeans? Ein Mediziner klärt auf!
Rückenschmerzen durch Skinny Jeans? Ein Mediziner klärt auf!
Rückenschmerzen durch Skinny Jeans? Ein Mediziner klärt auf!
Weiterlesen

Rückenschmerzen durch Skinny Jeans? Ein Mediziner klärt auf!

Saison für Saison fällt es Fashionistas schwer, sich von der Skinny Jeans zu trennen. Mittlerweile liegt sie bei vielen als Basic im Kleiderschrank. Wir nehmen dieses Kleidungsstück genauer unter die Lupe: Sind sie wirklich schädlich für die Gesundheit?

Man weiß schon länger, dass Skinny Jeans nicht gut für die Durchblutung sind, aber nach einer Studie der British Chiropractic Association, einer Art Verband von Chiropraktikern, kommt noch etwas anderes heraus: Skinny Jeans sind nicht gut für den Rücken! Ein Grund mehr auf den neuen Jeans-Trend umzusteigen...

Sie sitzen schon sehr eng...  Carol Yepes@Getty Images

Schlussfolgerung ohne seriöse Studie?

Doch Achtung: Diese Schlussfolgerung ist auf eine Untersuchung zurückzuführen, die an lediglich 1.000 Probanden durchgeführt wurde. Viele Wissenschaftler zweifeln diese Studie an, zudem sie auch nirgends direkt einsehbar ist. Lediglich ein Artikel soll das Problem erklären.

Professor Bernd Kladny, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, zeigt sich wenig beeindruckt und sieht die Ergebnisse eher als Panikmache. Zu wenige Frauen seien untersucht worden. Für ihn wurde hier Ursache mit Wirkung verwechselt, wie er gegenüber dem Stern ausführt:

Die Wahrscheinlichkeit unter Rückenschmerzen zu leiden liegt per se bei 70 bis 85 Prozent. Wenn Sie also eine größere Gruppe befragen, dann kommen Rückenschmerzen einfach häufig vor. [...] Nur weil ich das Eine häufig beobachte und gleichzeitig das Andere häufig auftritt, beweist das noch längst keinen kausalen Zusammenhang.
Dann vielleicht doch lieber die Mom Jeans? zoranm@Getty Images

Mit einem gesunden Menschenverstand selbst denken

Die Studie wurde 2017 durchgeführt und anschließend von vielen Medien aufgegriffen und die Information verbreitet, dass Skinny Jeans und andere Kleidungsstücke Rückenschmerzen verursachen sollen.

Auch große Kapuzen, Statement-Ketten und Taschen, die einseitig getragen werden, High Heels und Pantoletten würden Rückenschmerzen verursachen. Doch dafür benötigt es nicht unbedingt eine Studie, so Dr. Bernd Kladny.

Manche Dinge legt natürlich der gesunde Menschenverstand nahe. Wenn ich eine schwere Tasche lange Zeit einseitig trage, dann muss nicht unbedingt wissenschaftlich bewiesen werden, dass dies zu einer Überlastung der Muskulatur führen kann.

Falls ihr schon unter Rückenproblemen leidet, haben wir ein paar Tipps, wie ihr diese wieder los werdet. Im Sommer sind Shorts sowieso die bessere Alternative. Greift doch einfach zu Nadel und Faden und näht euch einfach eine kurze Hose selbst!

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen