Ungeahnte Folgen von Covid-19: So gefährlich ist das Virus wirklich
Ungeahnte Folgen von Covid-19: So gefährlich ist das Virus wirklich
Ungeahnte Folgen von Covid-19: So gefährlich ist das Virus wirklich
Weiterlesen

Ungeahnte Folgen von Covid-19: So gefährlich ist das Virus wirklich

Gehirnanomalien, olfaktorische Halluzinationen und vieles mehr - tagtäglich entdecken wir neue Symptome des Coronavirus, mit denen nicht zu spaßen ist.

Täglich fordert Covid-19 seine Opfer. Um das Ausmaß der Krise einzudämmen, wurden nun erneut verschärfte Maßnahmen getroffen. Dazu zählt unter anderem die erneute Schließung der Gastroszene sowie das Aussetzen kultureller Veranstaltungen.

Maßnahmen, die offensichtlich notwendig sind, denn das Virus greift weiter um sich und bringt immer gefährlichere Symptome mit sich, die beunruhigende Folgen haben.

Die Folgen von Covid-19 werden immer beunruhigender.  Paul Biris@Getty Images

Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn

Bereits seit Längerem ist bekannt, dass Covid-19-Infektionen mit einem Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns einhergehen. Dies kann auch noch Monate nach der Genesung anhalten.

Olfaktorische Halluzinationen

Manche Patienten klagen zudem über sogenannte olfaktorische, sprich geruchliche, Halluzinationen. Grund ist laut dem Experten Carl Philpott, dass das Coronavirus die Nasalnerven beschädigt und so zu einem Sinnesverlust führen kann.

Hörverlust

Laut BMJ Case Reports hat ein 45-Jähriger mit schwerem Covid-19-Verlauf außerdem einen Hörverlust erlitten. Den Ärzten zufolge hatte der Patient zuvor keine Entzündung des Gehörgangs und intakte Trommelfelle. Zum Glück erlangt der Patient nach einer Weile zumindest einen Teil seines Hörvermögens zurück.

Diabetesrisiko

Auch wenn man es nicht vermuten würde, hat das Coronavirus bereits bei einigen amerikanischen Covid-Patienten Diabetes ausgelöst. Momentan werden noch Untersuchungen dazu durchgeführt, inwiefern das Virus einer Diabeteserkrankung zugrunde liegen könnte.

Gehirnanomalien

Einer im Seizure: European Journal of Epilepsy veröffentlichten Studie zufolge, wiesen ein Drittel der untersuchten Covid-Patienten Gehirnanomalien auf. Betroffen sei vor allem der Frontallappen, der für die Sprache und die Motorik verantwortlich ist.

Der Studie zufolge könnten durch die Coronavirus-Infektion bedingter Sauerstoffmangel sowie Herzprobleme indirekt für diese Symptome verantwortlich sein und diese hervorrufen.

Bei manchen Patienten löst das Virus außerdem Beschwerden im Bereich der Hoden aus und auch Entzündungen der Zehen können mit einer Covid-Infektion einhergehen. Alles Symptome, mit denen nicht zu spaßen ist. Mehr Informationen dazu findet ihr in unserem Video zu diesem Artikel.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen