Ungewöhnliches Schicksal: Zwei Jahre alter Hund wird nie wachsen
© ranger_thegshepherd @ Instagram

Ungewöhnliches Schicksal: Zwei Jahre alter Hund wird nie wachsen

Seine Besitzerin Shelby Mayo hat sich lange Zeit gefragt, warum ihr Hund Ranger trotz seiner zwei Jahre immer noch so klein ist. Erst nach mehreren Behandlungen findet der Tierarzt endlich eine Antwort.

Ranger ist der kleinste Schäferhund im Wurf. Das hält Shelby Mayo aber nicht davon ab, den Welpen zu adoptieren. Sie denkt damals, dass er so klein ist, weil er einen Parasiten hat. Aber auch nach der Behandlung wächst der Hund nicht.

Ranger

Ranger wird nie wachsen

Die Amerikanerin geht mit dem Hund zum Tierarzt. Der stellt fest, dass der Hund noch einen Parasiten beherbergt und zudem eine Infektion am Hals hat. Aber auch nach dieser Behandlung wächst der Hund nicht.

Der Tierarzt hat eine Vermutung, die sich später auch bestätigt. Der Hund leidet an Zwergwuchs. Das bedeutet, dass Ranger nie wachsen wird. Kurze Zeit nach der Erkenntnis geht es Ranger immer schlechter.

Nach ein paar Monaten haben wir ihn kastriert und dann haben wir große Veränderungen gesehen. Er verlor seinen Appetit, begann abzunehmen, verlor fast sein ganzes Fell und hatte extrem trockene und schuppige Haut.
Der Schäferhund mit seiner Schwester

Ranger hat viele Fans

Zum Glück hilft der Tierarzt dabei, den Schäferhund aufzupäppeln. An seiner Größe leidet der Hund übrigens nicht. Er liebt es, mit seinen Geschwistern zu spielen und zu toben. Der Hund wird aber nicht nur von seiner Familie geliebt.

Auch interessant
Dieses Baby kommt mit Verhütungsmittel der Mutter zur Welt

Shelby Mayo hat einen Instagram-Account für den Hund erstellt. Der kleine Hund hat bereits über 65.000 Follower und seine Fans lieben den Schäferhund, der immer noch wie ein Welpe aussieht.

Ranger liebt Ballspiele
Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen