Vegan und alkoholfrei: Sind das die Partys der Zukunft?

Vegan und alkoholfrei: Sind das die Partys der Zukunft?

Der Veganismus betrifft nicht mehr nur die Ernährung - auch in der Partykultur ist er angekommen. Klingt für dich nicht sehr spannend? Dann lass dich überzeugen!

Es gibt ja schon einige Menschen, die, sobald sie das Wort vegan hören am liebsten die Beine in die Hand nehmen würden, um so schnell wie möglich davon zu rennen. Ob es darum geht den Hund oder andere Haustiere vegan zu ernähren oder einfach selber mal eine vegane Nascherei zu backen...Viele sehen da rot. Doch was, wenn man Veganismus mit einer Party verbindet? Die noch dazu umweltbewusst und gut für die Gesundheit ist?

Es ist möglich...in Glasgow! 

Auch interessant
Nahrungsmittel, mit denen du deine Lunge von Teer und Nikotin reinigst

In der schottischen Stadt Glasgow schlägt ein neues Partykonzept hohe Wellen: Hier gibt es keine alkoholischen Cocktails, sondern Fruchtsäfte oder Getränke auf der Basis von Kakao, Tee oder Kaffee. Die Namen der großen Alkoholmarken sind aus dem Sortiment verschwunden - und noch was: Getränke und Snacks enthalten keinerlei tierische Produkte.  

Ob dieses Konzept auch in Deutschland Erfolg haben würde, ist fraglich. Doch diese neue Art zu feiern, regt dazu an, unsere Gewohnheiten und unser Konsumverhalten zu hinterfragen. Die Veranstalter der Party erklären, ihr Konzept solle "Offenheit, Entspannung, Meinungsfreiheit, wilden Tanz, Kreativität, Optimismus und die Bindung zu seinen Mitmenschen" fördern.  

Und? Hast du Lust bekommen, das mal auszuprobieren? Dann ab nach Glasgow!

Lucia Salomon
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen