"Bermudadreieck" im Gesicht: In dieser Zone solltest du nie einen Pickel ausdrücken
"Bermudadreieck" im Gesicht: In dieser Zone solltest du nie einen Pickel ausdrücken
"Bermudadreieck" im Gesicht: In dieser Zone solltest du nie einen Pickel ausdrücken
Weiterlesen

"Bermudadreieck" im Gesicht: In dieser Zone solltest du nie einen Pickel ausdrücken

Von Pia Karim

In Paris gibt es das goldene Dreieck, im Atlantik das Bermudadreieck und auch in eurem Gesicht gibt es einen Bereich in Form eines Dreiecks. Und diesen Bereich solltet ihr lieber in Ruhe lassen, sonst könnte es wirklich gefährlich werden!

Nach den folgenden Infos werdet ihr sicher nicht mehr an Pickeln in eurem Gesicht herumspielen wollen. Wir verraten euch, warum das Ausdrücken von Pickeln im Bereich von Nase und Mund sehr riskant ist.

Gesundheitsgefahr durch Pickelausdrücken

Wer hätte gedacht, dass das Ausdrücken eines Pickels tödlich enden kann? Tatsächlich: Wer im sogenannten "Bermudadreieck" des Gesichts, riskiert schwere Entzündungen. Und diese Infektionen können eure Gesundheit ernsthaft gefährden.

Mit dem "Bermudadreieck" des Gesichts ist jener Bereich im Gesicht gemeint, der die Nase und deinen Mund umschließt. Die Spitze des Dreiecks liegt dabei leicht versetzt unterhalb der Augenbrauen auf dem Nasenrücken.

Finger weg von Pickeln

Bevor ihr also in der Not zum Antibiotikum greifen müsst, verzichtet lieber darauf, zu sehr an euren Pickeln herumzuspielen. Besser ist es, ihr reinigt euer Gesicht gründlich, und zwar zweimal am Tag.

Ein weiteres Risiko beim Pickelausdrücken: Selbst wenn sich nichts entzündet, drohen hässliche Narben. Oder es hat den gegenteiligen Effekt und ihr bekommt noch mehr Pickel. Übrigens: Pickel im Gesicht verweisen auf den gesundheitlichen Zustand eurer inneren Organe!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen