Sie schaufelt 15 Gläser Nutella im Monat in sich hinein, um den größten Allerwertesten der Welt zu bekommen

Sie schaufelt 15 Gläser Nutella im Monat in sich hinein, um den größten Allerwertesten der Welt zu bekommen

Mit Mitte 20 verdient Natasha Crown ihren Lebensunterhalt damit, Bilder von ihrem Po an ihre Fans zu verkaufen. Seit ihrer Jugend tut das XXL-Model alles dafür, den größten Hintern der Welt zu bekommen. Um sich das zu ermöglichen, verschlingt sie mittlerweile 15 Gläser Nutella im Monat.

Verrückte Geschichten über den Schönheitswahn in unserer Gesellschaft gibt es viele. Eine junge Frau etwa hat sich sechs Rippen entfernen lassen, um ihrem Idol ähnlich zu sehen. Eine andere lässt sich operieren, bis sie einer Zeichnung gleicht.

Auch viele Promis schrecken nicht davor zurück, sich bis zur Unkenntlichkeit verwandeln zu lassen. Ein Trend, dem auch die 24-jährige Schwedin Natasha Crown hinterherläuft. Sie konzentriert sich dabei aber vor allem - allerdings nicht nur - auf ihren Po.

"Mein Po macht mich kräftig und sexy"

Der Zeitung The Sun gegenüber sagt das XXL-Model: "Je dicker ich werde, desto schöner wird mein Hintern“ und fügt hinzu: "Er macht mich kräftig und sexy.“ Bereit, alles zu tun, um ihr Ziel zu erreichen, hat das Model bereits drei brasilianische Schönheit-OPs, sogenannte Brazilian Butt Lifts, machen lassen. Bei diesen Operationen wurde ihr Fett in das Gesäß gespritzt, das zuvor an anderer Stelle abgesaugt wurde. Das XXL-Model wurde aber auch schon an den Brüsten und im Gesicht operiert.

Das ist aber noch nicht alles: Nachdem die Ärzte ihr erklären, dass sie, wenn sie weitere 20 Kilo zunimmt, dieses Fett zurückgewinnen und erneut in ihr Gesäß spritzen könnten, beschließt die 133 Kilo schwere Frau, noch weiter zu gehen.

Auch interessant
Diese 10 Lebensmittel dürft ihr nie in den Kühlschrank tun

Heute besteht ihre Ernährung hauptsächlich aus Pizza, Pasta und Eis, aber auch Nutella. Sie verbraucht etwa 15 Gläser des bekannten Brotaufstrichs pro Monat, umgerechnet sind das sechs Kilo. Natasha Crown sagt, dass ihr Hintern ca. zwei Meter breit ist. Ihre wahnwitzige Leidenschaft lässt sich leicht finanzieren: Die Fotos von ihrem Allerwertesten verkauft die Schwedin für gutes Geld an ihre Fans.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen