GNTM-Siegerin Simone: Darum wenden sich immer mehr Fans von ihr ab

GNTM-Siegerin Simone: Darum wenden sich immer mehr Fans von ihr ab

Nach ihrem Sieg könnte GNTM-Gewinnerin Simone auf der Welle des Erfolgs schwimmen - doch die hübsche Blondine zieht sich aus einem bestimmten Grund immer mehr zurück... Und das kostet sie viele Fans!

Nach einem Sieg bei "Germany's Next Topmodel" stehen für viele von Heidis Mädels die Erfolgschancen ideal - doch gerade bei der diesjährigen Gewinnerin Simone scheint das ganz anders zu sein. Fans sind in großer Sorge um die 22-Jährige, die sich nach ihrem Sieg immer mehr zurückzieht, wie die Bunte berichtet.

Simone wird krank 

Die diesjährige GNTM-Gewinnerin Simone hat alles, wovon andere nur träumen können: Sie ist jung, wunderschön und hat dank ihres Sieges bereits einen Fuß in der Türe im Model-Business. Doch statt sich in ihrem Erfolg zu sonnen, geht es der Blondine überhaupt nicht gut.

Simone wird Anfang Juni krank, erklärt später auf Instagram: "Ich habe Fieber, die Grippe, Schnupfen, Husten und zusätzlich eine ganz schlimme Hautirritation." Es scheint, als habe der Stress der letzten Zeit deutliche Spuren bei der 22-Jährigen hinterlassen.   

Simone Kowalski: Zu sensibel für die Modelwelt? 

Auch interessant
Vielversprechende Studie: Bald Impfung gegen häufigste Geschlechtskrankheit der Welt?

Simone scheint sehr besorgt über ihren Zustand zu sein, so fügt sie auf Instagram hinzu: "Hoffentlich werde ich nach meiner Krankheit keine Narben haben." Schon während der Staffel gilt die Schöne als sensibel, wird von ihren Mitstreiterinnen als "Drama Queen" abgestempelt.   

Auch auf ihrem Instagram-Kanal herrscht derzeit Flaute. Statt neuen Content zu posten, lädt sie alte Videos hoch. Simone hat aufgrund dessen schon mehr als 3.000 Abonnenten verloren. Jetzt hoffen ihre Fans, dass es der 22-Jährigen schnell wieder besser geht - und sie bald wieder mehr von sich verlauten lässt...

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen