Aus einem bestimmten Grund trinkt sie jeden Tag ein Glas Gurkenwasser

Aus einem bestimmten Grund trinkt sie jeden Tag ein Glas Gurkenwasser

Ileana kommt auf die Idee mit dem Gurkenwasser, als ihr Freund von einem 5-Kilometer-Lauf ein Glas Essiggurken mitbringt, das die Organisatoren ihm geschenkt haben. Da ihr Freund nichts von dem Geschenk zu halten scheint, setzt sich Ileana in den Kopf, die Vorzüge des Gurkenwassers an sich selbst auszuprobieren…

Ileana macht sich erst einmal auf Internet schlau, um die Vorzüge des erhaltenen Gurkenwassers auf die Probe zu stellen und listet seine Vorzüge auf wie folgt:

- Gurkenwasser ist gut gegen Muskelkrämpfe, weil es die Weiterleitung elektrischer Signale unterbindet

- Gurkenwasser stellt den Flüssigkeitshaushalt nach der Anstrengung und dem Sport wieder her

- Gurkenwasser hilft Fett zu verbrennen, wenn es mit Sport kombiniert wird

Allerdings unter dem Vorbehalt, dass sich die gewünschten Ergebnisse für das körperliche Wohlbefinden nur dann einstellen, wenn das Gurkenwasser auch wirklich tagtäglich getrunken wird!

Ileana will es genau wissen, probiert es eine Woche lang aus und protokolliert ihre Erfahrungen für das Online-Magazin Little Things:

Erster Tag

Ileana mag Essiggurken. Doch das Gurkenwasser zu trinken, kostet sie eine gewisse Überwindung. Aller Anfang ist schwer. Nach zehn Minuten setzt sie dann schließlich doch das Glas an und trinkt. So unangenehm wie gedacht ist es gar nicht. Das Gurkenwasser schmeckt ihr sogar. Auch wenn sein Geschmack ein bisschen stark ist.

Zweiter Tag

Ileana ist ein sportliches Mädchen und hat oft Muskelkrämpfe. So auch an diesem Tag. Doch sie kann nicht eindeutig sagen, ob es das Gurkenwasser ist, das ihr die Muskelkrämpfe vertreibt. Auf jeden Fall sind ihre Krämpfe am Abend wie weggeblasen.

Dritter Tag

Es kostet sie jetzt schon keine Überwindung mehr, ihre tägliche Ration Gurkenwasser zu trinken. Doch nach dem Sport kommen dann wieder die Muskelkrämpfe. Eigentlich wie immer…

Vierter Tag

Am nächsten Tag sind die Muskelkrämpfe normalerweise immer am schlimmsten. Doch eigenartigerweise hat sie diesmal keine Muskelkrämpfe.

Fünfter Tag

Am zweiten Tag nach dem Sport fühlt Ileana die Müdigkeit dann immer erst so richtig. Doch diesmal nicht. Und sie hat auch keine Muskelkrämpfe. Also wirkt das Gurkenwasser doch!

Sechster Tag

Zum ersten Mal trinkt sie ihr Gurkenwasser vor ihrem Freund. Und dieser, trotz seines Widerwillens gegen das Gurkenwasser, küsst sie sogar! Noch eine positive Wirkung des Gurkenwassers?

Siebter Tag

Ileana ist froh, ihre Erfahrung jetzt hinter sich gebracht zu haben. Und das ihrer Meinung nach mit Erfolg!

Ergebnisse:

Ist Gurkenwasser hilfreich? Mit höchster Wahrscheinlichkeit ja!

Schmeckt Gurkenwasser? Ja

Wird Ileana ihre Erfahrung erneuern? Ja, gelegentlich

Der Gurkenwassererfahrung war demnach zufriedenstellend und das Gurkenwasser hat tatsächlich eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper. Na? Wagt ihr jetzt auch das Selbstexperiment?

Auch interessant
Darum sollte es dich alarmieren, wenn dein Tier seinen Kopf gegen die Wand drückt

Schaut euch oben im Video die Verwandlung an, die Ileana durchgemacht hat! 

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen