Der Pferdeschwanz: So trägst du ihn passend zu deiner Gesichtsform

Der Pferdeschwanz: So trägst du ihn passend zu deiner Gesichtsform

Mit dem Pferdeschwanz ist es so wie mit der Haarfarbe oder dem Haarschnitt. Du kannst nicht unbedingt alles tragen. Es steht nicht jeder Frau derselbe Pferdeschwanz. Doch glücklicherweise gibt es ja genug Möglichkeiten, sich einen Pferdeschwanz zu binden. Sicher ist auch einer für deine Gesichtsform dabei. Wir verraten dir hier, welcher Pferdeschwanz am besten zu deiner Morphologie passt.

Manchmal muss es morgens einfach schnell gehen und wir haben es eilig. Oder es steht Sport auf dem Programm. Vielleicht ist es aber auch einfach nur heiß. Es gibt viele Gründe, sich für eine Pferdeschwanzfrisurzu entscheiden… Ein Pferdeschwanz ist im Handumdrehen gebunden und nicht aufwendig zu machen. Gesicht und Nacken sind frei. Und oft genügt schon ein einfaches Haargummi und der Pferdeschwanz sitzt. Nur passt nicht jeder Pferdeschwanz auch unbedingt zu jeder Gesichtsform. Du musst deine Morphologie schon berücksichtigen, um auch den gewünschten Effekt mit deiner Pferdeschwanzfrisur zu erzielen.

Die Gesichtsform ist ausschlaggebend

Das herzförmige Gesicht

Schmales Kinn und breite Stirn… Das ist das herzförmige Gesicht. Um dieser Gesichtsform zu schmeicheln, solltest du den Oberkopf nicht zu sehr betonen. Der Pferdeschwanz wird daher in halber Höhe angesetzt und die Stirn mit ein paar losen Strähnchen seitlich verschmälert. 

Das runde Gesicht

Dem runden Gesicht schmeichelt ein hoch angesetzter, das Gesicht verlängernder Pferdeschwanz mit locker herausfallenden Strähnchen, die in sanften Wellen das Gesicht umspielen und strecken. 

Das quadratische Gesicht

Dem quadratischen Gesicht steht ein tiefer Pferdeschwanz in Höhe der Ohrläppchen mit welligen Strähnchen, die die Gesichtszüge weich umspielen und ihre Kanten wegschummeln und einem stufig geschnittenen Pony. 

Das ovale Gesicht

Mit einem ovalen Gesicht kannst du dir alles leisten. Deine Gesichtsform ist so ausgeglichen, dass dir alle Frisuren stehen. Ob hoch angesetzter oder tief getragener Pferdeschwanz. Dir ist alles erlaubt. 

Das diamantförmige Gesicht

Beim diamantförmigen Gesicht geht es darum durch lockere Verspieltheit im Undone-Look die Ecken und Kanten des Gesichts zu kaschieren. Das Haar wird an der Wurzel leicht toupiert und die Längen werden nicht zu straff nach hinten gezogen.  

Auch interessant
Fit durch den Alltag: So hältst du deinen Stoffwechsel auf Trab

Das längliche Gesicht  

Bei einem länglichen Gesicht sind Pferdeschwanzfrisuren leider nicht angesagt. Ein Pferdeschwanz würde das Gesicht nur noch länger erscheinen lassen und ist daher zu vermeiden. Doch es gibt ja glücklicherweise auch noch andere Möglichkeiten. Warum nicht ein halber Pferdeschwanz?

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen