Bierhefe: Wirkung für die Haare

Bierhefe: Wirkung für die Haare

Wusstest du, dass sich Bierhefe als natürliches Pflegeprodukt für deine Haare eignet? OhMyMag verrät dir, weshalb Bierhefe gut für deine Haare ist und weshalb du beim Gebrauch dieser Naturkosmetik vorsichtig sein solltest.

Bierhefe Inhaltsstoffe: Warum ist Bierhefe gut für das Haarwachstum?

Bierhefe ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das aus mikroskopischen Pilzen hergestellt wird. Sie ist sehr reich an den Vitaminen B1, B5, B8 und B9 und enthält viele Mineralien, weswegen sie sie ein perfektes Mittel für gesunde Haare und Nägel ist. Vitamin B ist wichtig für die Synthese von Keratin, aus dem das Haar zu 95 % besteht. Keratin dient dem Haar als Schutz gegen äußere Einwirkungen wie Sonne, Meerwasser oder Kälte.

Die meisten Lebensmittel, die wir zu uns nehmen, enthalten nicht ausreichend Vitamin B. Bierhefe eignet sich daher wunderbar, mögliche Vitamin-B-Mängel auszugleichen. Bei Menschen, die an Vitamin-B-Mangel leiden, können sich die Auswirkungen beim Haar bemerkbar machen. 

Bierhefe Wirkung: Welche Effekte hat Bierhefe auf das Haar?

Bei regelmäßiger Einnahme von Bierhefe wird dem Haar mehr Glanz und Kraft verliehen. Bei Haarausfall ist Bierhefe ebenfalls eine effiziente Lösung. Bierhefe kann auf unterschiedliche Art und Weise eingenommen werden.

Bierhefe Anwendung: Zum einen gibt es Bierhefe-Flocken, die man über Salate oder Suppen streuen kann. Einige Löffel davon ein oder zweimal pro Tag helfen schon. Ansonsten ist Bierhefe auch in Tablettenform erhältlich.

Bierhefe kann auch äußerlich angewendet werden. Dafür kann man aktive Hefe mit lauwarmem Wasser mischen und als Haarmaske auftragen. Etwa 30 Minuten einwirken lassen, danach mit klarem Wasser ausspülen.

Bierhefe Nebenwirkung: Worauf muss ich achten? 

Auch interessant
Wie glättet man seine Haare ohne Glätteisen?

Auch wenn Bierhefe auf das Haar wohltuend wirkt, kann ein übermäßiger Konsum Nebenwirkungen hervorrufen. Denn Bierhefe ist sehr kalorienhaltig (ca. 300 Kalorien bei 100 g). Aber ein oder zwei Esslöffen Bierhefe übersteigen nicht 100 Kalorien.

Wird Bierhefe in zu großen Mengen eingenommen, kann das zu Blähungen bei Personen mit empfindlichem Magen führen. Um all diese Unannehmlichkeiten zu umgehen, wird empfohlen, Bierhefe in ihrer inaktiven Form zu sich zu nehmen.

• Carina Levent
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen