Alles, was ihr über Halloween wissen müsst: Herkunft, Kostüme, Dekoideen
© Getty Images

Alles, was ihr über Halloween wissen müsst: Herkunft, Kostüme, Dekoideen

Es ist wieder soweit: am 31. Oktober werden die Straßen von kleinen Elfen, Hexen und Zauberern unsicher gemacht, die auf der Suche nach Süßigkeiten ganz viel Schabernack treiben. Erfahrt hier alles, was ihr schon immer über dieses Fest wissen wolltet!

Wann wird Halloween gefeiert?

Halloween ist ein heidnisches Fest, das jedes Jahr am 31. Oktober, also am Tag vor Allerheiligen, gefeiert wird. Das Wort Halloween stammt von All Hallow's Eve, bezeichnet also den Abend vor Allerheiligen.

Getty Images

Woher kommt Halloween?

Halloween kommt aus dem keltischen Raum: Irland, Schottland, Bretagne... Dieses Fest ist für die keltischen Völker so etwas wie ein Neujahrsfest. Als die Nachfahren dieser Völker später in die USA auswandern, nehmen sie auch ihre Traditionen mit, darunter Halloween.

Ab dem Beginn des 20. Jahrhunderts wird dieses Fest immer beliebter. Die kunstvoll geschnitzten Kürbislaternen kommen übrigens auch aus den Vereinigten Staaten, denn in Europa werden stattdessen ursprünglich Rüben verwendet.

Über die Jahrzehnte entwickelt sich die Tradition weiter und verbreitet sich überall in Europa, Kanada, Australien und sogar Neuseeland. Heutzutage ist es bei Jung und Alt zum Brauch geworden, sich mit einem gruseligen Kostüm zu verkleiden.

Es werden zu diesem Anlass Partys veranstaltet, man erzählt sich Gruselgeschichten und guckt Horrorfilme. Die Kinder gehen in der Nachbarschaft von Tür zu Tür und stellen die Erwachsenen vor die Wahl "Süßes oder Saures" ("Trick or treat" im Englischen), um hoffentlich mit jeder Menge süßer Leckereien weiterzuziehen.

Wie verkleidet man sich?

Für Halloween müsst ihr euch ein gruseliges Kostümaussuchen! Wir haben ein paar Ideen für euch...

  • Hexe
  • Vampir
  • Braut
  • Zombie
  • Mumie
  • Monster
  • Skelett
  • Kürbis
  • Tiere aller Art
  • Gespenst
  • Figuren aus Horrorfilmen
  • Fabelwesen
  • Teufel
Getty Images

Vergesst nicht, das dazupassende Make-up anzulegen und eure Fingernägel zu lackieren! Wenn ihr euer Make-up etwas leichter halten wollt, könnt ihr auch einfach nur eure Lippen richtig in Szene setzen!

Welche Deko passt zu Halloween?

Ihr organisiert eine Halloween-Party? Hier einige Tipps, damit in eurer Location auch die passende Stimmung aufkommt: Ihr könnt zum Beispiel Spinnennetze an die Wände hängen und eure Gäste mit kleinen Plastikspinnen erschrecken...

Oder natürlich der Halloween-Klassier: Schnitzt Kürbislaternen und stellt Kerzen hinein. Oder bastelt aus einer weißen und einer roten eine blutige Kerze. Im Handumdrehen habt ihr einen Gruselfaktor in eurer Wohnung.

Auch interessant
Influencerin zeigt Körper im Wandel der Zeit: So sehr ändern sich Schönheitsideale

Und was gibt es zu essen?

Mit diesen Rezeptideen wird eure Halloweenparty auch ein schaurig-schönes Erlebnis für eure Geschmacksnerven...

Getty Images

So, jetzt steht einem schaurig-schönen Halloween-Fest nichts mehr im Wege!

Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen