Sammlerwert von Harry-Potter-Büchern

Sammlerwert von Harry-Potter-Büchern

Eine begeisterte Harry-Potter-Leserin kaufte alte Ausgaben zu jeweils 3 Pfund (3,50 Euro) in einem Wohltätigkeitsladen. Einige Zeit später stelle sie fest, dass sie echte Raritäten erworben hatte und die Bücher sehr viel höher waren.

Alte Dinge zu kaufen oder lange aufzubewahren, kann sich eines Tages als ziemlich nützlich erweisen. Vor allem, wenn sich herausstellt, dass der tatsächliche Wert stark gestiegen ist. Das gilt nicht nur für bestimmte Geldscheine, für Kinderspielzeugalte Euro-Starterkits oder alte Diddl-Produkte, sondern auch für bestimmte Bücher.

Eine Geschichte davon kann die junge Engländerin Hayley Malsom, ein großer Harry-Potter-Fan, erzählen.

Beim Besuch eines Wohltätigkeitsladens entdeckt sie mehrere alte Ausgaben der berühmten Saga des Zauberers. Harry Potter und der Feuerkelch, der Orden des Phönix und der Halbblutprinz. Als Fan von Harry Potter-Filmen kauft sie alle drei Bücher, was sie 3 englische Pfund, ca. 3,50 Euro, pro Buch kostet.

Aber nachdem sie näher nachforschte, stellte sie fest, dass der tatsächliche Preis der Bücher sehr viel höher ist. Sie hatte ein kleines Vermögen erworben, da es sich um die ersten Ausgaben der Bücher handelt: „Nach einer schnellen Google-Suche habe ich festgestellt, dass sie jeweils rund 60.000 Pfund kosten.“, also in etwa jeweils 68.000 Euro!

 

Mehr zum Thema Harry Potter:

20 magische Harry-Potter-Tattoos

So sehen die Harry-Potter-Stars heute aus

Was wurde aus Bonnie Wright aus Harry Potter?

• Sophie Kausch
Weiterlesen