Sie legt etwas in ihren Kühlschrank: Ein genialer Trick, um ihn sauber zu halten

Sie legt etwas in ihren Kühlschrank: Ein genialer Trick, um ihn sauber zu halten

Putzen kostet Zeit, Geld und vor allem Geduld. Wir haben fünf kleine Tricks für dich, die dir dein Leben wahrlich erleichtern können. Das Gute daran? Das meiste Zubehör hast du wahrscheinlich eh schon zu Hause.

Wir verraten dir, wie du dein Zuhause sauber halten kannst, ohne dafür viel Aufwand zu betreiben.

Der Zellophan-Trick

Mit Hilfe des Zellophan-Tricks ist Schluss mit lästigen Soßenflecken im Kühlschrank. Du legst die Kühlschrankregale mit Zellophan aus. Wenn du nun den Kühlschrank wieder sauber machst, brauchst du nur das alte Zellophan entfernen und wieder neues auslegen.

Übrigens: Mit ein paar einfachen Tricks lassen sich Tomatenflecken in null Komma nichts aus Tupperdosen entfernen. Jetzt gibt es keine Ausrede mehr für Flecken in Kühlschrank und Co.!

Der Trick mit der Plastikflasche

Hast du schon einmal daran gedacht, aus einer Plastikflasche und alten Plastiktüten einen praktischen Haushaltsverteiler zu machen? Einfach die Plastiktüten zusammenlegen und zusammenrollen, bis du eine Rolle in Dicke der Flasche hast. Dann den Boden der Soda-Flasche abschneiden und die Rolle in die Flasche stecken. Jetzt kannst du die Tüten aus dem Flaschenhals ziehen, sobald du eine brauchst.

Der Trick mit dem eingeschnittenen Schwamm

Zum Reinigen des Gitterrosts im Backofen einfach einen Schwamm mit dem Cutter einritzen, dein Reinigungsmittel auftragen und dann den Rost mit dem Schwamm reinigen. Du wirst sehen: Mit dem eingeritzten Schwamm geht das viel schneller und leichter.

Der Trick mit Zitrone und Salz

Bratpfannen und Töpfe mit verkrustetem Fett sind nicht immer einfach zu reinigen. Nimm eine halbe Zitrone (diese ist bei einer verschmutzten Mikrowelle ebenfalls sehr hilfreich), bestreue sie mit Salz und reibe die Töpfe und Bratpfannen damit aus. Die Verkrustungen lassen sich leicht 5 Minute Crafts damit ganz einfach lösen und wegreiben.

Der Trick mit dem Haushaltsessig

Auch interessant
Ikea-Hack: Aus drei einfachen Regalen macht er dieses tolle neue Möbelstück

Kalkflecken in Küche und Bad lassen sich ganz leicht mit Haushaltsessig entfernen. Einfach den Haushaltsessig auf einen Lappen geben, auf die verkalkte Stelle legen oder die verkalkte Stelle damit umwickeln, eine gute Stunde einwirken lassen und dann mit einer alten Zahnbürste den noch restlichen Kalk ausbürsten.

Im Video verraten wir dir übrigens noch, wie du unangenehme Gerüche aus deinem Kühlschrank entfernen kannst.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen