Trockene Haut – was hilft? Wir geben dir grundlegende Infos

Trockene Haut – was hilft? Wir geben dir grundlegende Infos

Das Problem trockener Haut ist allseits bekannt und betrifft sehr viele Menschen. Besonders im Winter, wenn die Luft kalt und trocken ist, leidet auch die Haut. Entsprechende Gegenmaßnahmen sind oft notwendig und schaffen dann wieder ein gesundes Hautbild. Der Ursprung trockener Haut liegt aber nicht nur im winterlichen Klima, sondern kann äußerst vielfältig sein. Fast immer können die Probleme auf die eigene Lebensweise und bestimmte Einflüsse zurückgeführt werden.

So kann einerseits das eigene Konsumverhalten eine Rolle spielen, da sich Alkohol, Zigaretten oder zu wenig Flüssigkeitsaufnahme auf das Hautbild auswirken können. Aber auch die eigene Schweißbildung, was grundsätzlich ja nichts schlechtes ist, ist relevant und kann deine Haut austrocknen. Gleiches gilt für Sonnenstrahlung. Gemeinsam mit einigen gesundheitlichen Ursachen gibt es also viele Gründe für trockene Haut. Was dagegen tatsächlich hilft und welche Schritte eingeleitet werden sollten, zeigen wir dir hier.

Trockene Haut ist kein rein ästhetisches Problem

Trockene Haut ist mehr als nur ein kleines kosmetisches Problem, wie sie oft abgetan wird. Das Gefühl von juckender Haut am ganzen Körper im Winter kennst du vielleicht, trockene Haut kann hierfür eine Ursache sein. In schlimmen Fällen kommen teilweise sogar weitere Probleme wie Haarausfall oder Gewichtsverlust hinzu, was die trockene Haut definitiv zu einem schwerwiegenderen Problem als nur kosmetischer Natur macht. So ist eine gesunde und somit befeuchtete Haut ebenfalls für einen gesunden Lebensstil entscheidend.

Mit den richtigen Pflegeprodukten kann trockene Haut angegangen werden

Im besten Fall wird trockene Haut von Anfang an vermieden, du lässt es also überhaupt nicht zur Austrocknung kommen. Häufig kannst du dafür auf Pflegeprodukte zurückgreifen. In den für die Haut anspruchsvolleren Zeiten ist das natürlich noch wichtiger. Hierfür geeignet sind vor allem Fettcremes, die der Haut gezielt und zugeschnitten die richtigen Feuchtigkeitswerte geben. Diese Lotions können einerseits universell am gesamten Körper aufgetragen werden und gegebenenfalls an den empfindlichen Stellen wie den Lippen durch weitere Spezialpflege ersetzt werden. Das einmal tägliche Auftragen, beispielsweise nach dem Duschen, ist bei vielen Produkten bereits ausreichend, empfindliche Stellen müssen häufig noch etwas öfter gepflegt werden. Du kannst dabei auch auf neue Wundermittelchen zugreifen, wie etwa das gerade sehr beliebte Kokosöl.

Auch interessant
Wenn du in diesem Bereich Pickel ausdrückst, kann das schwere Folgen haben!

Auch die Ernährung spielt bei trockener Haut eine Rolle

Auch wenn auf den ersten Blick deine Haut von direkten Einflüssen wie Pflegeprodukten am meisten profitiert, ist sie weiterhin ein empfindliches Organ, das du auch von Innen heraus beeinflussen kannst. Eine abwechslungsreiche und vitaminhaltige Ernährung ist ein guter Schritt in die richtige Richtung, denn oft spiegeln sich gesundheitliche Probleme als erstes an der Haut wider. Sie können nicht nur trockene Haut, sondern auch unreine Haut begünstigen. Neben Vitaminen liefern auch Spurenelemente, Mineralien und Ballaststoffe einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Ausreichend Flüssigkeitsaufnahme rundet diese häufig ab und trägt zum gesunden Hautbild bei.

In ernsten Fällen hilft der Gang zum Arzt

Natürlich helfen dir diese vermeintlichen Haushaltsmethoden oft schon weiter, um die meisten Probleme zu beseitigen – tiefgreifendere Probleme setzen sich oft auch dagegen durch und machen sich bemerkbar. Einige der oben beschriebenen Symptome oder weitere Faktoren wie anhaltend trockene Haut, Durst- und Hungergefühle und mentale Probleme sind dennoch Anlass zur Sorge. Hast du das Gefühl, dass es sich um ein ernsteres Problem handeln könnte, raten wir dir zum Besuch eines Arztes. Dort bekommst du Klarheit und wirst über weitere Maßnahmen zur Bekämpfung von trockener Haut und weiteren Folgesymptomen informiert.

• Tobias Witte
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen